• Home
  • Stars
  • Frank Rosins Größe und Gewicht

Frank Rosins Größe und Gewicht

Sternekoch Frank Rosin von „Rosins Restaurant“
1. Februar 2020 - 14:33 Uhr / Antonia Erdtmann

Frank Rosin hadert mit seinem Gewicht. Der Sternekoch wiegt zu viel. Auch in der zweiten Staffel seiner Sendung „Rosins Fettkampf“ will er sein Wohlfühlgewicht wieder erreichen.

Frank Rosin (53) ist Kandidat bei seiner eigenen Show „Rosins Fettkampf“ und hat seinen Pfunden den Kampf angesagt. Neben Frank wollen auch zehn Kandidaten, darunter die zwei „Lindenstraße“-Stars Willi Herren (44) und Rebecca Siemoneit-Barum (42), ihr Traumgewicht erreichen.  Der Koch ist in diesem Jahr jedoch in keinem Team dabei. Als „neutraler“ Teilnehmer fließt das Geld für jedes seiner verlorenen Kilos in die Gewinnerkasse.

Seit dem 2. Januar wird bei „Rosins Fettkampf“ abgespeckt. Zum Start der zweiten Staffel des Formats ging Profikoch Frank Rosin mit Startgewicht von etwas über 117 Kilo bei einer Größe von 1,85 Meter in den Fettkampf. Frank Rosins Größe und sein Gewicht ergeben keinen optimalen Body Mass Index (BMI), daher ist es für die Gesundheit des Kochs wichtig, ein paar Pfunde loszuwerden.  

Frank Rosin: Er will sein Wohlfühlgewicht 

Schon letztes Jahr trat Frank Rosin bei „Rosins Fettkampf“ an. Damals startete er mit deutlich mehr Kilos. In einem Interview mit „Gala“ im Jahr 2019 verriet Frank sein Wunschgewicht: „Ich würde gerne unter 100 Kilo kommen.“ Bei Frank Rosins Größe wären unter 100 Kilo ein gutes Gewicht. Dieses Ziel sollte dem Fernsehkoch diesmal wenig Schwierigkeiten bereiten. Schließlich nahm er während der ersten Staffel 18 Kilo ab.

Frank Rosin bekommt eine neue Show

Für Frank Rosin war das Schwierigste in der ersten Staffel von „Rosins Fettkampf“, auf ein Gläschen Wein zu verzichten, wie er im Interview mit „Promipool“ erzählt. Sicher hat sich daran nichts geändert und der Sternekoch trauert ab und an seinem Glas Wein hinterher.  

Wie viel Gewicht Frank Rosin tatsächlich abnehmen wird, seht ihr bei „Rosins Fettkampf“, immer donnerstags um 20.15 Uhr auf Kabel Eins.