• Home
  • Stars
  • Dieter Bohlen verteidigt Sarah Lombardi als „Supertalent“-Jurorin

Dieter Bohlen verteidigt Sarah Lombardi als „Supertalent“-Jurorin

Dieter Bohlen sagte kürzlich einige Tour-Termine für 2020 ab
14. Dezember 2019 - 20:01 Uhr / Andreas Biller

„Supertalent“-Juror Dieter Bohlen steht zu seiner Kollegin Sarah Lombardi. Die Sängerin ist 2019 das erste Mal neben dem Poptitan in der Jury der Show und erntet dafür teilweise negative Kritik. Diese wehrt Bohlen jetzt ab.

Sarah Lombardi (27) ist die Neue in der „Supertalent“-Jury. Sie wurde von Poptitan Dieter Bohlen (65) selbst für diesen Job auserwählt. Doch die Nachwuchsjurorin musste schon viel Kritik einstecken.

Unter ihren Posts liest man häufig Kommentare wie „Was hat denn Bohlen geritten, dich in die Jury zu nehmen. Naiver und kindlicher geht's gar nicht“ oder „Du solltest nicht in der Jury sein“.

Dieter Bohlen steht zu Sarah Lombardi

Dafür hat Dieter Bohlen kein Verständnis. Er verteidigt die Sängerin im Interview mit „OKmag.de“:„Ich finde, dass sie ihre Sache wirklich gut gemacht hat, dafür, dass sie so jung ist und das noch nie gemacht hat. Und der Job da zwischen Bruce und mir ist nicht leicht. Wir sind da die alten Platzhirsche und jeder weiß, wir schmeißen uns da die Bälle zu. Da in der Mitte zu sitzen, ist gar nicht so leicht.“

Der Poptitan steht zu seiner Entscheidung, Sarah Lombardi als Jurymitglied aufgenommen zu haben. Auch wir finden, dass die Sängerin einen tollen Job zwischen Bruce Darnell und Dieter Bohlen macht.

Neben „Das Supertalent“ ist Sarah Lomabrdi außerdem bei der Live-Show von „Holiday on Ice“ zu sehen. Zuvor gewann sie die Sat.1-Show „Dancing on Ice“.