• Einige deutsche und internationale Stars kommen aus der Ukraine
  • Mila Kunis gehört zu den bekanntesten 
  • Wer hat noch ukrainische Wurzeln?

In Deutschland und auch in Hollywood gibt es viele Stars, deren Wurzeln in anderen Ländern liegen. Wir stellen euch Promis vor, die selbst aus der Ukraine stammen oder deren Vorfahren Ukrainer sind.

Mila Kunis, Klitschkos und Co.: Diese Stars kommen aus der Ukraine

Starten wir mit der wohl bekanntesten Schauspielerin, die das osteuropäische Land hervorgebracht hat: Mila Kunis. Sie wurde in der ukrainischen Stadt Chernivtsi in der damaligen Sovietunion geboren und kam mit ihren Eltern in die USA, als sie sieben Jahre alt war.

Hollywood-Star Milla Jovovich wurde ebenfalls in der Ukraine geboren, genauer gesagt in Kiew. Sie lebte in Moskau bis sie fünf Jahre alt war, dann zog sie mit ihrer Familie nach London und später nach Kalifornien.

Auch interessant:

Vadim Garbuzov kennen wir von „Let's Dance“. Der Profitänzer wurde im ukrainischen Charkiw geboren und wanderte später mit seinen Eltern nach Kanada aus. Ein weiterer „Let's Dance“-Profi, der aus der Ukraine stammt, ist Nikita Kuzmin. Er wurde in Kiew geboren, zog aber schon in seiner Kindheit mit seiner Familie nach Italien. Ebenfalls Teil der ukrainisch-stämmigen „Let's Dance“-Familie sind die Profis Anastasiya Kravchenko und Sergiy Plyuta.

Sie gehören wohl zu den bekanntesten deutsch-ukrainischen Promis: die Klitschko-Brüder Vitali und Wladimir. Die ehemaligen Boxer stammen aus einer ukrainischen Familie, Vitali ist inzwischen sogar der Bürgermeister von Kiew.

Schauspielerin und Model Olga Kurylenko kennt man vor allem aus „Black Widow“ und „James Bond 007: Ein Quantum Trost“. Die gebürtige Ukrainerin zog im Teenager-Alter für die Arbeit nach Frankreich. Welche Stars ukrainische Vorfahren haben, erfahrt ihr im Video.