• Home
  • Stars
  • „Der Prinz von Bel-Air“: So sieht „Ashley“ heute aus

„Der Prinz von Bel-Air“: So sieht „Ashley“ heute aus

Tatyana Ali kommt 2018 mit neuer Serie "Fly" ins Fernsehen

Vor rund 25 Jahren wurde Tatyana Ali in ihrer Rolle der „Ashley Banks“ weltweit bekannt. In „Der Prinz von Bel-Air“ verkörperte sie „Wills“ kleine Cousine. Seitdem ist viel Zeit vergangen, in der sich die hübsche Schauspielerin stark verändert hat.

In „Der Prinz von Bel-Air“ verzauberte Tatyana Ali (39) als damals Elfjährige unzählige Zuschauer. Sie verkörperte die Rolle der „Ashley Banks“ und spielte somit „Wills“ kleine Cousine. „Will“ und „Ashley“ hatten in der Kult-Sitcom eine enge Beziehung, was öfter zu Konflikten in der Familie führte.

Schließlich hatten alle Angst, dass „Will“ mit seiner lockeren Art negativen Einfluss auf den Teenager ausüben könnte. Die Serie endete 1996, doch in den vergangenen 22 Jahren hat die heute 39-jährige Tatyana geschafft, weiterhin als Schauspielerin Erfolge zu feiern.

Tatyana Ali spielte "Ashley" bei "Prince von Bel Air"

Tatyana Ali spielte "Ashley" bei "Prince von Bel Air"

Tatyana Ali ist Schauspielerin und Sängerin

Das Ende von „Der Prinz von Bel-Air“ war keinesfalls das Ende von Tatyana Alis Karriere. Sie spielte in Filmen wie „College Animals“ oder „Mütter und Töchter“. Zudem war sie in einigen Serien zu sehen, darunter „Schatten der Leidenschaft“ und „Love That Girl!“. Bis heute ist Tatyana regelmäßig in Spielfilmen zu sehen, unter anderem in „The Last Letter“ im Jahr 2013 und „Locker 13“ 2014. 

Zuletzt war Tatyana Ali in dem Film „Nanny’s Nightmare“ zu sehen. 2018 steht sie wieder für etliche Projekte vor der Kamera. Sie ist in der Serie „Fly“ zu sehen und hat einen Gastauftritt in „Olive Forever“ und auch in den Filmen „Doe“ sowie „The Reason“ wirkt sie mit. 

Vaughn Raspberry und Tatyana Ali gemeinsam am Meer

Vaughn Raspberry und Tatyana Ali gemeinsam am Meer

Außerdem versuchte sich Tatyana auch als R&B-Sängerin. Im Jahr 1998 veröffentlichte sie ihr Debütalbum „Kiss The Sky“ und 2014 brachte sie sogar ihr drittes Album „Hello“ auf den Markt.

2016 gab die Schauspielerin bekannt, dass sie mit Dr. Vaughn Rasberry verlobt sei. Sie heiratete den Englisch-Dozenten der Stanford-Universität im Juli 2016 - und war bei der Hochzeit bereits sichtlich schwanger. Im September gleichen Jahres wurden die beiden Eltern eines Sohnes, Edward Aszard.