• Home
  • Stars
  • Courteney Cox und Jennifer Aniston: Notlandung mit Privatjet

Courteney Cox und Jennifer Aniston: Notlandung mit Privatjet

Courteney Cox und Jennifer Aniston sind immer noch beste Freunde

Jennifer Aniston und Courteney Cox haben ein gefährliches Abenteuer hinter sich. Der Privatjet von Jennifer, der sie und ihre Freundinnen anlässlich ihres 50. Geburtstags zu einem Trip nach Mexiko bringen sollte, wurde beim Start beschädigt und musste daraufhin notlanden.

Jennifer Aniston (50) startet abenteuerlich in ihr 51. Lebensjahr. Erst vor Kurzem schmiss die hübsche Blondine eine große Party zu ihrem 50. Geburtstag, zu der auch Ex Brad Pritt (55) auftauchte.

Um den runden Geburtstag gebührend zu feiern plante Jennifers BFF Courteney Cox (54) mit anderen Freundinnen aber außerdem auch noch einen Trip nach Mexiko. Doch der Start in den Geburtstagsurlaub lief alles andere als glatt.

Jennifer Aniston trauert um ihre Mutter

Jennifer Anistons Privatjet wurde beschädigt

Beim Start des Privatjets nach Cabo San Lucas in Mexiko verlor das Flugzeug nämlich ein Rad, wie „TMZ“ berichtete. Daraufhin beschloss der Pilot, den Jet notzulanden. Dies war jedoch kein leichtes Unterfangen, da der Jet zunächst lange in der Luft kreisen musste, um genügend Treibstoff zu verlieren. Nur so konnte eine ungefährliche Notlandung gewährleistet werden.

Fans dürfen unbesorgt sein - bei der Notlandung lief schließlich tatsächlich alles glatt. Das Flugzeug landete in Ontario, wo sich Jennifer, Courteney und Co. einen neuen Flieger schnappten und schlussendlich doch noch unbeschadet in Mexiko ankamen. Nun können Jennifer und Courteney, die auch 24 Jahre nach „Friends“ noch unzertrennlich sind, den Trip in vollen Zügen genießen.