• Boris Becker hat vier Kinder
  • Dabei sehen sich vor allem zwei sehr ähnlich
  • Elias und Anna haben unterschiedliche Mütter, könnten aber Zwillinge sein

Boris Becker ist Vater von vier Kindern: Noah, Elias, Anna und Amadeus. Seine ersten beiden Söhne hat er gemeinsam mit Ex-Ehefrau Barbara Becker, Anna entstand aus einer Affäre mit Angela Ermakova und Nesthäkchen Amadeus stammt aus der Ehe mit Lilly Becker.

Anna und Elias sehen sich trotz unterschiedlicher Mütter ähnlich

Während Noah optisch aus der Kinderschar heraussticht, sehen sich allen voran Elias, Anna und Amadeus sehr ähnlich. Vor allem die verblüffende Ähnlichkeit zwischen Anna und Elias überrascht, denn die beiden sind nur Halbgeschwister.

So hübsch sah Anna Ermakova an ihrem 18. Geburtstag aus

Der gleiche Typ ihrer Mütter könnte jedoch der Grund dafür sein, dass die beiden sich so unheimlich ähnlich sehen. Mit ihren hellen rot-stichigen bis roten Haaren, den klaren Augen und den vollen Lippen sind sie wahre Schönheiten, was auch schon Agenturen bemerkt haben.

So sind beide inzwischen als Models erfolgreich. Während Anna sich auch auf Instagram einen Namen gemacht hat, startet Elias als internationales Laufsteg- und Covermodel durch. Zuletzt wurde er sogar zu einer der begehrtesten Persönlichkeiten Englands gekürt.

Auch interessant:

Anna Ermakova spricht über ihr Verhältnis zu Bruder Elias Becker

Elias Becker und Anna Ermakova pflegen jedoch nicht das geschwisterlichste Verhältnis, wie Anna einst gegenüber der „Bild“ offenbarte: „Wir leben fast alle an unterschiedlichen Orten. Wir sind nicht miteinander aufgewachsen. Es ist alles nicht einfach.“

Während Anna Ermakova ohne ihren Vater aufwuchs, genoss Elias Becker eine Kindheit mit Mutter und Vater – trotz der Scheidung von Barbara und Boris. Er findet ganz andere Worte über seine Familie: „Sie haben meinem Bruder Noah und mir immer die Möglichkeit gegeben, unsere Träume zu leben. Ohne Druck, aber mit ganz viel Liebe“, so Elias gegenüber „Blick“.