Schocknachricht

Blasensprung! Schwangere Tanja Szewczenko musste ins Krankenhaus

Tanja Szewczenko

Eigentlich schwebt Tanja Szewczenko gerade im Mutterglück, denn sie ist schwanger mit Zwillingen. Doch am Wochenende die Schocknachricht: Blasensprung! Die werdende Mutter musste sofort ins Krankenhaus. Jetzt gibt sie ein Update.

Tanja Szewczenko (43) ist mit ihren Zwillingen gerade in die 34. Schwangerschaftswoche gestartet, da platzte ihr urplötzlich die Fruchtblase. Sofort fuhren sie und ihr Mann Norman Jeschke (42) am Samstag ins Krankenhaus, wo die Eiskunstläuferin seither liegt. Für das Paar ein echter Schock, denn Tanja hatte bereits vier Fehlgeburten.

Tanja Szewczenko: Wegen Blasensprung im Krankenhaus

Aus dem Krankenhaus berichtet Tanja Szewczenko ihren Fans via Instagram-Story von den Geschehnissen: „Mir ist am Samstag, als wir unterwegs waren, eine der Fruchtblasen geplatzt, Blasensprung! Von jetzt auf gleich. Ohne Vorwarnung. Man merkt es, ich saß, stand auf, lief paar Meter und plötzlich war einfach alles nass. Man kann es nicht steuern.

Sie habe Panik bekommen, sehr viel Fruchtwasser verloren und sich Sorgen um ihre beiden Zwillings-Jungs gemacht. Im Krankenhaus angekommen stellten die Ärzte dann fest, dass bereits die ersten Wehen eingesetzt hätten. „Aufgrund der Schwangerschaftswoche fiel die Entscheidung, dass man noch versucht, die Geburt aufzuhalten, um den Kindern noch Zeit zu geben.“

Die werdende Mutter habe Wehenhemmer und Antibiotika bekommen. Die Herztöne ihrer Kinder würden regelmäßig überprüft und beiden scheint es gutzugehen. Es könnte allerdings jeden Moment wieder losgehen. Denn wie Tanja berichtet, lägen ihre Zwillinge schon in Startposition.

Tanja Szewczenko durfte sich auch schon die Frühchenstation anschauen. Die Schauspielerin betont, sie fühle sich sehr gut aufgehoben. In einem Instagram-Beitrag am Dienstagmorgen erklärt sie dann, dass die Wehenhemmer nun abgesetzt werden. Es bliebe abzuwarten, wie viel Zeit sich die Jungs noch lassen würden.

Zur Startseite