• Home
  • Stars
  • Barbara Schöneberger: Das neue „BARBARA“-Cover sorgt für Kritik

Barbara Schöneberger: Das neue „BARBARA“-Cover sorgt für Kritik

Barbara Schöneberger wird für ihr neues „BARBARA“-Cover kritisiert
15. Februar 2019 - 14:14 Uhr / Franziska Heidenreiter

Barbara Schöneberger polarisiert – genau wie ihr Magazin „BARBARA“. Auf dem Cover der aktuellen Ausgabe ist wie immer die schöne Moderatorin abgebildet. Doch das Bild sorgt für reichlich Kritik.

Dass Barbara Schöneberger (44) einen speziellen Humor hat und nicht jeder darüber lachen kann, ist bekannt. Nun wird sie auch immer wieder von eigenen Fans kritisiert, die sich von ihren Scherzen angegriffen fühlen. Erst Ende Januar polarisierte Barbara Schöneberger mit einem Video, in dem sie in einem Fatsuit gekleidet Essen in sich reinstopfte.

Barbara Schöneberger: Macht sie sich über Dicke lustig?

Nun wurde Barbara Schönebergers Magazin „BARBARA“ mit einem Cover veröffentlicht, auf dem die Moderatorin diesen Fatsuit trägt. Dies blieb in den sozialen Medien nicht unkommentiert. So schreibt einer ihrer Follower auf Instagram, dass diese Aktion „einfach nur dumm und respektlos“ sei.

Nicht nur übergewichtige Follower fühlen sich von der Aufbereitung des Themas angegriffen. Überrascht von der negativen Reaktion von Barbara Schönebergers Fans zeigt sich nun die Redaktionsleiterin des Magazins, Stefanie Hellge.

Im Video seht ihr das heftig diskutierte Foto von Barbara Schöneberger und was Stefanie Hellge zu der Kritik gesagt hat.