• Home
  • Stars
  • „Bachelorette“-Nadine Klein: Das denkt sie über den neuen „Bachelor“

„Bachelorette“-Nadine Klein: Das denkt sie über den neuen „Bachelor“

Ex-„Bachelorette“ Nadine Klein ist von dem neuen „Bachelor“ Andrej Mangold angetan 

Nur wenige Monate nach dem „Bachelorette“-Finale gehen Alex Hindersmann und Nadine Klein getrennte Wege, doch Nadine lässt sich davon nicht unterkriegen. Wie es ihr nach der Trennung geht und was sie über den neuen „Bachelor“ Andrej Mangold denkt, hat sie im Interview mit „Promipool“ verraten.

Zunächst betonte Alex Hindersmann noch, er würde um „Bachelorette“ Nadine kämpfen. Mittlerweile scheint das Liebes-Aus zwischen ihm und Nadine Klein (32) endgültig. Doch der nächste RTL-Rosenkavalier steht bereits in den Startlöchern. Was Nadine von dem „Bachelor“ 2019 hält und bei welcher anderen RTL-Show sie gerne mitmachen würde, verriet sie im „Promipool“-Interview am Mon Cheri Barbaratag in München.

Was hast du aus deiner Zeit als „Bachelorette“ gelernt?

Nadine Klein: Man darf sich nicht beirren lassen und muss einfach sein Ding durchziehen. Ich dachte vor der Show auch immer, ich werde einfach auf mein Bauchgefühl hören. Doch dann steht man da und weiß nicht, was man von den ganzen Schlagzeilen halten soll.

Bei mir sind damals drei Kandidaten freiwillig ausgestiegen, da wurde ich ganz furchtbar dargestellt als würden mir die Männer davonlaufen. Aber eigentlich ist es in jeder Staffel normal, dass ein paar Kandidaten aussteigen.

Was hältst du von dem neuen „Bachelor“ Andrej Mangold?

Optisch finde ich ihn sehr gut (lacht). Er ist vor allem mal ein anderer Typ. Ich bin sehr gespannt, wie er sich schlagen wird. Ich denke am wichtigsten ist es, einen kühlen Kopf zu bewahren und das Beste daraus zu machen.

Du warst bereits bei zwei RTL-Shows. Könntest du dir eine weitere Teilnahme vorstellen?

„Let’s Dance“, zum Beispiel könnte ich mir sehr gut vorstellen, da ich jahrelang getanzt habe. Aber mit Dating-Formaten bin ich definitiv durch!

Als „Bachelorette“ muss sich Nadine Klein an strenge Regeln halten

Bald ist Weihnachten. Wie wirst du die Feiertage verbringen?

Ich werde mit meiner Mama bei ihr zu Hause in Bayern Weihnachten feiern, ganz gemütlich. Ich zwinge sie immer, etwas Besonderes zu kochen, so wie Schweinebraten oder Rouladen – also etwas Leichtes (lacht).

Gibt es in eurer Familie bestimmte Weihnachtstraditionen?

Dadurch, dass wir nur zu zweit feiern, machen wir das, worauf wir Lust haben und halten es immer klein. Wir schenken uns auch nur Kleinigkeiten. Ich habe bisher immer nur auf einen Adventskalender bestanden (lacht).

Vielen Dank für das Gespräch!