Königin Margrethe (78) kämpft immer wieder mit einer angeschlagenen Gesundheit, zuletzt ließ sie sich an beiden Augen wegen Grauen Stars operieren. Doch sie macht eisern weiter, mit einem vollen Terminkalender. 

Sie wird nicht abdanken“, so Könighausexperte Sören Jakobsen. „Sie hat von ihrem Vater die alte monarchische Haltung übernommen, dass Könige auf dem Thron sterben“.

Pinterest
Königin Margrethe II.

So wird Prinz Frederik (50) noch viele Jahre auf den Thron warten, prophezeit der Experte. Königin Margrethes Einsatzbereitschaft sei nach Prinz Henriks Tod, der nicht in der königlichen Gruft begraben wird, noch gestiegen, meint er. 

 „Prinz Henrik hat eine größere Lücke in ihrem Leben hinterlassen, als wir uns vorstellen können. Margrethe arbeitet sich aus der Trauer heraus“, heißt es weiter.