Sie stehen ihr bei

So kümmern sich die Royals jetzt um die Queen

Königin Elisabeth II. in Windsor Castle für den Ritterschlag von Captain Sir Thomas Moore am 17. Juli 2020

Am 21. April steht der 95. Geburtstag von Königin Elisabeth II. an. Wie jetzt bekannt wurde, soll sich die royale Familie in dieser Zeit besonders um die Queen kümmern.

Königin Elisabeth II. (94) feiert am kommenden Mittwoch ihren 95. Geburtstag. Normalerweise wird der im engsten Familienkreis zelebriert, aufgrund der COVID-19-Pandemie sieht das dieses Jahr anders aus. Jetzt wurde bekannt, dass ihr die britische Königsfamilie dennoch zur Seite stehen soll. Wir verraten euch mehr.

Die Queen wird 95: Ihre Familie soll ihr zur Seite stehen

Laut Insider-Informationen wird Königin Elisabeth in dieser Woche Besuch von ihrer Familie empfangen können, wie „Mirror“ berichtet. Mehrere Mitglieder der königlichen Familie sollen Vorkehrungen getroffen haben, um die Monarchin in den nächsten Tagen nach der emotionalen Beerdigung von Prinz Philip (†99) in ihrem Haus zu besuchen.

Königin Elisabeth trauert noch immer um ihren verstorbenen Mann. Deshalb möchten Personen, die ihr nahestehen, in dieser Zeit bei ihr sein. Wie „Mirror“ schreibt, haben sich Herzogin Camilla (73), Prinzessin Anne (70) und Sophie, Gräfin von Wessex (56) zusammengetan, um einen Plan für Besuche zu erstellen. Auch Herzogin Kate (39) soll sie dabei unterstützt haben.

Die Familienmitglieder sollen dabei abwechselnd Zeit mit der Monarchin verbringen. Damit die Sicherheitsvorkehrungen eingehalten werden, werden alle Familienmitglieder die Queen auf dem Gelände von Schloss Windsor besuchen.

Ein Teil der britischen Königsfamilie

Die royale Familie könnte mit der Queen einen Spaziergang unternehmen

Die königliche Familie könnte sich Königin Elisabeth bei einer ihrer Lieblingsbeschäftigungen anschließen – dem Spazierengehen mit ihren Hunden. Die Königin hat kürzlich zwei neue Corgis bekommen. Viele Quellen haben berichtet, dass sie es genießt, mit ihnen in der Nähe ihres Hauses spazieren zu gehen. Einen Tag vor der Beerdigung von Prinz Philip wurde sie beim Spazierengehen mit ihren Hunden im Frogmore Garden gesehen. 

Schön zu sehen, dass die Queen, die nach der Beerdigung von Prinz Philip dem Buckingham Palace den Rücken zukehrt, in dieser schwierigen Zeiten Unterstützung von ihrer Familie bekommt – auch, wenn ihr 95. Geburtstag ohne Prinz Philip anders ablaufen wird.

Zur Startseite