• Home
  • Royals
  • Sie nutzen ihr royales Logo weiter: Harry und Meghan ernten Kritik

Sie nutzen ihr royales Logo weiter: Harry und Meghan ernten Kritik

Prinz Harry und Herzogin Meghan verwenden weiterhin das königliche Monogramm für einen Brief
23. Juni 2020 - 12:09 Uhr / Tina Männling

Prinz Harry und Herzogin Meghan sorgten im Netz für Furore, da sie ihr royales Logo in einem neuen Brief an die StreetGames-Wohltätigkeitsorganisation einfügten. Auch nachdem sie ihre Pflichten gegenüber dem Königshaus aufgegeben haben, dürfen sie ihr Monogramm weiterverwenden.

Prinz Harry (35) und Herzogin Meghan (38) verwenden ihr royales Logo auch fast drei Monate nach ihrem Rücktritt als Senior Royals weiter. Das Kronenemblem, das auf einer eleganten Kombination der Buchstaben H und M sitzt, tauchte in einem Brief auf, den die Sussexes am 19. Juni an die Wohltätigkeitsorganisation StreetGames geschrieben haben.

Harry und Meghan verwenden immer noch das royale Logo

Der Brief wurde von der Organisation auf Twitter geteilt, wo die Verwendung von Harrys und Meghans Logo kritisiert wurde. Obwohl das Paar nur mit „Harry und Meghan“ unterzeichnet, erscheint sein königliches Logo oben am Brief.

Das Emblem wurde für die Hochzeit von Prinz Harry und Herzogin Meghan im Jahr 2018 entworfen und seither von dem Paar genutzt. Im April 2020 traten die beiden ihre Aufgaben als Senior Royals ab und Kritiker fragen sich, warum das Paar weiterhin das Monogramm und das Kronen-Emblem verwendet.

Wie „Hello!“ berichtet, dürfen die beiden das Logo auch weiterhin verwenden, da Harry der Sohn eines direkten Thronerben ist. In dieser Funktion darf er sein eigenes Emblem führen. Ebenso wurde in der Erklärung zum Rücktritt des Paares bestätigt, dass Harry und Meghan die HRH-Titel zwar nicht aktiv nutzen wollen, sie aber trotzdem behalten. 

Auch Sarah Ferguson und Lady Diana verwendeten nach der Scheidung Logo weiter

„Hello!“ schreibt außerdem, dass Harry und Meghan nicht die einzigen sind, die nach einer Änderung des königlichen Status' weiterhin das Kronenemblem nutzen. Sarah Ferguson (60), ehemals Herzogin von York, hat ihr Monogramm weiterhin in Briefen verwendet, die nach ihrer Scheidung von Prinz Andrew (60) geschrieben wurden. Lady Diana (†36) tat dasselbe nach ihrer Scheidung von Prinz Charles (71).

Prinz Harry und Herzogin Meghan lobten in ihrem Brief StreetGames für ihre Zusammenarbeit mit der Hubb Community Kitchen in London. Die beiden Wohltätigkeitsorganisationen, mit denen die Sussexes schon zusammengearbeitet haben, schlossen sich zusammen und verteilten Mahlzeiten inmitten der COVID-19-Pandemie.

„Wir waren berührt, als wir gesehen haben, wie die Organisationen zusammenkommen, für die wir uns einsetzen und die uns sehr am Herzen liegen. Das Mitgefühl und die Führungsqualitäten junger Menschen im gesamten StreetGames-Netzwerk sind von entscheidender Bedeutung und es sind ihre Freundlichkeit und Selbstlosigkeit, die andere dazu inspirieren, besser zu werden“, schrieben die beiden.

„Dieser Brief enthält unseren aufrichtigen Dank und die besten Wünschen an alle bei StreetGames“, erklärten Harry und Meghan zum Schluss.