• Home
  • Royals
  • Prinz William verrät Details zu Prinzessin Charlottes Geburtstagsparty

Prinz William verrät Details zu Prinzessin Charlottes Geburtstagsparty

Prinz William machte ein Praktikum beim britischen Geheimdienst
5. Mai 2019 - 14:43 Uhr / Sophia Beiter

Prinzessin Charlotte feierte am 2. Mai 2019 ihren vierten Geburtstag. Prinz William besuchte vor der großen Party noch eine wichtige öffentliche Veranstaltung, im Zuge derer er einige super süße Details zur Geburtstagsfeier seiner Tochter preisgab. 

Prinz William (36) ist ein absoluter Vollblut-Papa. Seine drei kleinen Rabauken halten den 36-Jährigen ordentlich auf Trab und sind sein ganzer Stolz. Doch gleichzeitig ist William aber auch ein Vorzeige-Royal, der seine Verpflichtungen gewissenhaft erfüllt. Deswegen musste er vor der Geburtstagsfeier seiner Tochter Prinzessin Charlotte (4) noch einen offiziellen Termin wahrnehmen. 

William besuchte eine Zeremonie im Buckingham Palast, bei der zahlreichen Bürgern Auszeichnungen für besondere Verdienste verliehen wurden. Unter den Anwesenden war auch Schriftstellerin Julia Donaldson, mit der William über die bevorstehende Geburtstagsparty seiner kleinen Tochter sprach. 

Prinzessin Charlotte nach der Taufe von Prinz Louis

Prinz William organisierte große Party für Charlotte

Wie die „Gala“ berichtete, soll die Schriftstellerin gegenüber einer Royal-Expertin erzählt haben: „Er [Prinz William] sagt, es sei heute der Geburtstag seiner Tochter und sie würde das Buch (der Autorin) lieben. Er liest seinen Kindern meine Geschichten vor und er sagte, er hätte eine laute Party vor sich – mit sehr vielen Kindern.“

Die royale Geburtstagsparty der kleinen Prinzessin scheint also tatsächlich ein richtiges Fest geworden zu sein. Anscheinend hat Prinzessin Charlotte eine ganz Menge aufgeweckter Freunde, die das Heim der Royals beehren durften und Charlotte an ihrem Geburtstag Tag hochleben ließen.