Nach dem schockierenden Vorfall

Prinz William richtet emotionale Worte an dänischen Fußballer Christian Eriksen

Prinz William

Der Zwischenfall von Christian Eriksen bei der EM 2021 schockierte die ganze Welt. Viele richten seither emotionale Worte an den Fußballspieler – so auch Prinz William.

Der dänische Fußballnationalspieler Christian Eriksen (29) kollabierte während der EM-Partie Dänemark gegen Finnland am vergangenen Samstag und musste reanimiert werden. Ein großer Schockmoment für die Spieler, die Angehörigen und die Zuschauer. Doch schon kurze Zeit danach gab es Entwarnung. Nach dem Vorfall meldete sich Prinz William (38) im Netz und teilte emotionale Worte.

Prinz William auf Twitter: „Wir sind alle in Gedanken bei ihm und seiner Familie“

Auf Twitter äußerte sich Prinz William am späten Samstagabend zu dem Vorfall rund um Christian Eriksen. „Erfreuliche Nachrichten über Christian Eriksen, wir sind alle in Gedanken bei ihm und seiner Familie. Glückwunsch an das medizinische Team und Anthony Taylor für ihr ruhiges und schnelles Handeln“, schrieb der Royal auf der Plattform.

Es waren lange Minuten des Bangens, nachdem Christian Eriksen in der 43. Spielminute auf dem Rasen zusammensackte. Der Profikicker erlitt einen Herzstillstand und musste reanimiert werden. Glücklicherweise konnte der Däne durch die schnelle Reaktion der Ärzte zurück ins Leben geholt werden. Auch der britische Schiedsrichter Anthony Taylor (42) behielt einen kühlen Kopf. Viele Teams, Spieler und Fans richteten seither Genesungswünsche aus.

Pinterest
Christian Eriksen während der Partie Dänemark gegen Finnland 

Wie der dänische Mannschaftsarzt Morten Boesen am Sonntag bei einer Pressekonferenz mitteilte, geht es dem Kicker den Umständen entsprechend gut. Was für eine Erleichterung. Wir können uns den Worten von Prinz William, der eigentlich ganz anders heißen sollte, nur anschließen und wünschen Christian Eriksen und seiner Familie weiterhin alles Gute.