• Home
  • Royals
  • Prinz William: „Das Baby kann jede Minute kommen“

Prinz William: „Das Baby kann jede Minute kommen“

Prinz William hat sich den Kopf rasiert 

Herzogin Kate und Prinz William erwarten ihr drittes Kind im April. Trotzdem nehmen sie noch offizielle Termine war, wie der Ritterschlag von Ringo Starr. Mit ihm soll Prinz William über den Geburtstermin des neuen Mini-Royals gesprochen haben. 

Das britische Königshaus hat im Moment alle Hände voll zu tun. In den nächsten Monaten steht nicht nur die Hochzeit von Prinz Harry (33) und Meghan Markle (36) auf dem Programm, sondern auch die Geburt des dritten Kindes von Herzogin Kate (36) und Prinz William (35).  

Prinz William: Ritterschlag und Babyplauderei 

Auch wenn die Geburt immer näher rückt, hat Herzogin Kate noch immer einen vollen Terminkalender. Mit dicker Babykugel besucht sie immer noch fleißig Charity-Veranstaltungen und nimmt öffentliche Termine war.

Herzogin Kate begeistert in dem mintgrünen Mantel von Designerin Jenny Packham

Herzogin Kate begeistert in dem mintgrünen Mantel von Designerin Jenny Packham

Auch Prinz William ist noch schwer beschäftigt. Er schlug diese Woche Ex-Beatle Ringo Starr (77) zum Ritter. Dabei soll er ausgeplaudert haben, dass das Baby jede Minute kommen könnte. Das berichtet das „Hello Magazine“.

Website für das Baby von Herzogin Kate und Prinz William

Da kann es jemand kaum erwarten, wieder Vater zu werden und auch Fans der royalen Familie sind super gespannt auf den Mini-Royal. Um ihre Fans auf dem Laufenden zu halten, hat das britische Königshaus jetzt eine Website eingerichtet.

Auf der Seite www.royal.uk/baby werden alle Updates bezüglich der Geburt gepostet, sobald sie verfügbar sind.