• Home
  • Royals
  • Prinz Henriks (†83) Beisetzung: Palast veröffentlicht Details
14. Februar 2018 - 14:44 Uhr / Hannah Kölnberger
Eine Trauerfeier nach seinen Wünschen

Prinz Henriks (†83) Beisetzung: Palast veröffentlicht Details

Prinz Henrik ist am 13. Februar 2018 verstorben

Prinz Henrik ist am 13. Februar 2018 verstorben

Ende Januar wurde Prinz Henrik (†83) aufgrund eines Tumors und einer Lungenentzündung im Krankenhaus behandelt. Am Abend des 13. Februar verstarb Prinz Henrik von Dänemark im Kreise der Familie. Jetzt gibt es erste Details zur Trauerfeier.

Dienstagabend mussten sich Königin Margrethe (77) und ihre Liebsten von Prinz Henrik (†83) verabschieden. Nach mehrtägigem Krankenhausaufenthalt hat der dänische Prinz den Kampf gegen den Tumor und die Lungenentzündung verloren. Der Palast gab nun während einer Pressekonferenz erste Details über die Trauerfeier für den Verstorbenen bekannt.

Prinz Henrik von Dänemark ist gestorben

Prinz Henrik von Dänemark ist gestorben

Prinz Henrik: Seine letzte Reise

Am Donnerstag, den 15. Februar, wird die Königsfamilie dem Transport des Leichenwagens folgen. Denn der Sarg von Prinz Henrik wird zuerst von Schloss Fredensborg bis nach Schloss Amalienborg gebracht. Am darauffolgenden Tag wird es Gelegenheit geben, in der Schlosskirche von Christiansborg Abschied zu nehmen.

Königin Margrethe, Prinz Henrik, Dänemark

Königin Margrethe und Prinz Henrik

Ganz nach seinen Wünschen: Es wird eine private Trauerfeier

Ebenfalls am Freitag wird eine Trauerfeier im engsten Familienkreis mit nur ausgewählten Trauergästen stattfinden. Auf des Prinzen eigenen Wunsch hin wird er nicht in der königlichen Familiengruft ruhen. Nach Prinz Henriks Einäscherung wird die Hälfte seiner Asche über dänische Gewässer verstreut und die andere im Garten von Schloss Fredensborg beigesetzt.