Anne, Andrew und Edward

Prinz Charles: So ist die Beziehung zu seinen Geschwistern

Prinz Charles mit seinen Geschwistern Prinzessin Anne, Prinz Andrew und Prinz Edward

Prinz Charles ist der älteste Sohn der Queen, nach ihm kommen Prinzessin Anne, Prinz Andrew und Prinz Edward. Schon in der Vergangenheit zeigten die Geschwister, wie eng ihre Beziehung ist.

Prinz Charles (72) kam am 14. November 1948 als erstes Kind von Königin Elisabeth II. (95) und Prinz Philip (†99) im Buckingham Palace zur Welt. Zu diesem Zeitpunkt belegte er hinter seiner Mutter den zweiten Platz in der britischen Thronfolge. Heute steht er an erster Stelle. Damit liegt er weit vor seinen drei Geschwistern, die sich erst hinter Charles' Kindern und Enkeln einreihen.

Als zweitältestes Kind kam am 15. August 1950 Prinzessin Anne (70) zur Welt. Sie ist die einzige Tochter von Elisabeth und Philip und steht an 16. Stelle der Thronfolge. Auf sie folgte zehn Jahre später, am 19. Februar, Prinz Andrew (61). Er steht auf Platz neun der Thronfolge.

Prinz Edward (57) ist der jüngste Bruder von Prinz Charles und kam am 10. März 1964 zur Welt und belegt aktuell Platz 13 der Thronfolge. Doch wie nah steht Prinz Charles seinen Geschwistern eigentlich?

So ist Prinz Charles' Verhältnis zu seinen Geschwistern

Prinz Charles und Prinzessin Anne trennen nur zwei Jahre. Dementsprechend hatten die beiden vor allem in jungen Jahren eine sehr enge Beziehung, vor allem dann, wenn ihre Eltern Königin Elisabeth und Prinz Philip ihren Pflichten nachgehen mussten. Doch auch zu den beiden später geborenen Brüdern pflegte Prinz Charles im Kindesalter ein gutes Verhältnis.

Beim traditionellen Pferderennen Royal Ascot 2021 gab es für die Geschwister Charles, Anne und Edward eine süße royale Reunion, vor allem Charles und Edward hatten viel Spaß zusammen, was den Eindruck ihrer engen Beziehung unterstrich.

Doch auch in der Vergangenheit konnte man bereits Zeuge einiger süßer Momente unter den Geschwistern werden. Auch auf Kinderfotos der Royals, wird klar, wie gut sich die Geschwister schon damals verstanden haben.

Die Beziehung zwischen Prinz Charles und seinem jüngsten Bruder Prinz Edward war von klein auf sehr eng und ist sie offenbar bis heute. Doch auch zu seinen anderen beiden Geschwistern scheint Prinz Charles ein gutes Verhältnis zu haben. Wie schön!

Auch Interessant: