• Home
  • Royals
  • Neue Bilder: Mette-Marit & ihre Familie grüßen zum Nationalfeiertag

Neue Bilder: Mette-Marit & ihre Familie grüßen zum Nationalfeiertag

Norwegische Königsfamilie am Nationalfeiertag 2020
18. Mai 2020 - 13:22 Uhr / Joya Kamps

Die norwegische Königsfamilie ließ es sich auch in Zeiten von Corona nicht nehmen, mit dem Volk den Nationalfeiertag zu feiern - nur eben anders. Neue Bilder zeigen, wie die Royals den besonderen Tag gestaltet haben.

Obwohl sie auf das Live-Publikum fast komplett verzichten mussten: Das norwegische Königshaus grüßte auch in der Corona-Krise traditionell zum Nationalfeiertag am 17. Mai vom Balkon des Osloer Schlosses.

Norwegische Königsfamilie zeigt sich vereint

König Harald V. (83), Königin Sonja (82) und die Kronprinzenfamilie zeigten sich vereint und winkten in diesem Jahr anstatt zu den jubelnden Menschenmassen auf dem Schlossplatz zu Soldaten, Fahnenträgern und den Schaulustigen auf den Straßen. In ihren Herzen galt die Geste bestimmt auch dem gesamten norwegischen Volk.

An Stelle des traditionellen Kinderumzugs vor Skaugum besuchten Prinzessin Mette-Marit (46), ihr Ehemann Prinz Haakon (46) und ihre Kinder wie gewohnt in Tracht verschiedene Einrichtungen in Asker.

Für Mette-Marit war dies mit Sicherheit besonders schön und wichtig. Die norwegische Kronprinzessin leidet unter einer chronischen Lungenkrankheit, wegen der sie bereits viele Termine absagen musste.

Prinzessin Mette-Marit, Prinz Haakon, Prinzessin Ingrid Alexandra und Prinz Sverre Magnus am norwegischen Nationalfeiertag 2020

Prinzessin Ingrid Alexandra (16) und ihrem Bruder Prinz Sverre Magnus (14) wurde am Nationalfeiertag eine ganz besondere Ehre zuteil: Die beiden durften sich im Ford Lincoln Continental von 1966, in dem schon ihre Eltern und Großeltern nach ihrer Hochzeit fuhren, durch Asker kutschieren lassen.