• Home
  • Royals
  • Letizia setzt mit recyceltem Rock auf Nachhaltigkeit

Letizia setzt mit recyceltem Rock auf Nachhaltigkeit

Königin Letizia und König Felipe empfangen Staatsoberhäupter in Madrid
3. Dezember 2019 - 15:02 Uhr / Tina Männling

Königin Letizia strahlte am Montag in Madrid beim Empfang zum Klimagipfel. Dabei tat die Königin schon gleich etwas für die Umwelt, denn sie trug einen recycelten Rock einer nachhaltigen Kollektion.

Am Montag empfingen Königin Letizia (47) und König Felipe (51) Staatsoberhäupter verschiedener Länder in Madrid. Diese sind zum Klimagipfel COP25 nach Spanien gereist. Zu diesem wichtigen Termin präsentierte sich Königin Letizia besonders nachhaltig und trug einen Rock aus der H&M Conscious Collection.

Königin Letizia trägt nachhaltige Mode

Diese Kollektion des Mode-Discounters soll besonders nachhaltig sein. Sie setzt auf recycelte Stoffe - laut offizieller Pressemitteilung unter anderem auf recyceltes Zink und Baumwollabfälle.

Den Rock paarte die Königin mit einer weißen Bluse, dazu trug sie schwarze Pumps und hatte ihre Haare zu einem Dutt gebunden. Das Schwarz-Weiß-Outfit ließ Letizia besonders elegant wirken und betonte außerdem die schmale Taille der Royal.  

Königin Letizia in einem Rock von H&M

Königin Letizia verwertet Kleidung wieder

Königin Letizia ist stets top gekleidet. Zuletzt überraschte sie mit einem raffinierten Fake-Bob und einem traumhaften Dress bei der Verleihung eines Journalismuspreises. Letizia begeistert nicht nur mit modischsten Looks, sie zeigt sich auch überaus nachhaltig.  

Ihre Lieblingsteile trägt die Königin gleich mehrmals, wie ein schwarz-weiß gestreiftes Kleid, welches Letizia schon dreimal bei öffentlichen Auftritten anhatte.  

Königin Letizia
Königin Letizia trägt ihr Lieblingskleid in Madrid