• Home
  • Royals
  • Lady Diana (†36): Darum ist dieses kleine Schwarze als Rachekleid bekannt
2. April 2018 - 14:01 Uhr / Andreas Biller
Keinen Gedanken an Charles verschwenden

Lady Diana (†36): Darum ist dieses kleine Schwarze als Rachekleid bekannt

Lady Diana im schwarzen Kleid bei einem Empfang in der Serpentine Gallery in London 1994

Lady Diana im schwarzen Kleid bei einem Empfang 1994

Das berühmte kleine Schwarze, das die 1997 verstorbene Lady Diana bei einem Empfang in der Serpentine Gallery in London trug, sorgte 1994 für Schlagzeilen. So sexy war man die Mutter von Harry und William nicht gewohnt. Doch warum heißt es heute „Rachekleid“?

Der Grund für den fast makaberen Spitznamen „Rachekleid“ ist simpel. Während Lady Diana (†36) im Juni 1994 zu einem Empfang in der Serpentine Gallery in London ging, lief im Fernsehen die Dokumentation von Jonathan Dimbleby, in der Prinz Charles (69) seine Affäre mit Camilla Parker Bowles (70) gestand.

Lady Diana in ihrem „Rachekleid“

Lady Diana wusste, dass Charles die Beichte im Fernsehen nutzen wollte, um sein Image in der Bevölkerung aufzubessern. Also besuchte sie am Tag, bevor die Zeitungen die Schlagzeilen drucken konnten, mit dem aufreizenden Kleid den Empfang in der englischen Hauptstadt.

Zwar war Charles‘ Beichte dann am nächsten Tag groß in der Zeitung. Doch das Bild von Diana daneben entsprach nicht dem einer hintergangenen Ehefrau. Ganz im Gegenteil.