• Prinzessin Beatrice zeigt sich bei Hochzeit in Griechenland
  • Dabei präsentiert sie ihren tollen After-Baby-Body
  • Erst vor gut einem Monat kam ihre Tochter zur Welt

Seit dem 18. September ist Prinzessin Beatrice (33) stolze Mutter eines kleinen Mädchens. Fünf Wochen nach der Geburt machte sie sich nun mit ihrem Edoardo Mapelli Mozzi (38) und ihrer Schwester Eugenie (31) auf dem Weg nach Griechenland. Dort gaben sich am Samstag Prinz Philippos von Griechenland (35) und seine Nina Flohr (34) das kirchliche Jawort.

Prinz Philippos ist ein Patenkind von Lady Diana (†36) und Prinz Philip (†99) sowie der jüngste Sohn von Konstantin II. (81), dem letzten König der Hellenen. Zudem ist er der Bruder von Königin Sofia (82), die ebenfalls zur Hochzeit kam. Wir werfen nun aber einen Blick auf die frisch gebackene Mutter Prinzessin Beatrice.

Auch interessant:

Prinzessin Beatrice zeiht ihren tollen After-Baby-Body

Prinzessin Beatrice machte bei ihrem Auftritt einen super fitten Eindruck und strahlte vor der Kathedrale von Athen an der Seite ihres Mannes über beide Ohren. Edoardo ist laut der „Daily Mail“ gut mit der Braut befreundet, die die Tochter des Schweizer Milliardärs Thomas Flohr ist.

In ihrem Gucci-Outfit sah Beatrice einfach umwerfend aus und unter dem schwarzen Rock mit auffälliger Schleife war nichts mehr von Babypfunden zu erkennen, wie ihr im Video sehen könnt. Bestens gelaunt und rank und schlank vertrat sie zusammen mit Eugenie, die ebenfalls in diesem Jahr Mutter wurde, das britische Königshaus bei der Feier.

Schon im Jahr 2018 trug bei der Global Gift Gala in London Prinzessin Beatrice dasselbe Kleid. Bereits damals betonte die Kombination des cremefarbigen Oberteils und des schwarzen Rocks die tolle Figur der Prinzessin. Zwar hat Beatrice heute fraulichere Kurven, ihr Bauchumfang ist jedoch nach gut einem Monat schon wieder fast da, wo er vor der Geburt war. Mit ihrem unglaublichen After-Baby-Body war die britische Prinzessin ein echter Hingucker in Athen.