• Home
  • Royals
  • Königin Letizia und König Felipe: Verliebter Auftritt in Lima

Königin Letizia und König Felipe: Verliebter Auftritt in Lima

König Felipe und Königin Letizia zeigten sich in Lima ganz verliebt

Momentan befindet sich Spaniens Königspaar auf offiziellem Staatsbesuch in Peru. In der Hauptstadt Lima zeigten sich Felipe und Letizia verliebt wie am ersten Tag, der spanische König konnte gar nicht die Hände von seiner Frau lassen. 

Gestern landeten König Felipe von Spanien (50) und Königin Letizia von Spanien (46) in der peruanischen Hauptstadt Lima für einen dreitägigen Staatsbesuch. Dort wurde Spaniens Königspaar von dem peruanischen Präsidenten Martin Vizcarra und dessen Frau im Regierungspalast in Empfang genommen. Obwohl es sich dabei um einen offiziellen Auftritt handelte, zeigten sich Letizia und Felipe super verliebt.

König Felipe und Königin Letizia: Verliebt wie am ersten Tag

So tauschte Spaniens Königspaar immer wieder verliebte Blicke aus. Beim Betreten des Regierungspalasts war es dann König Felipe, der eine ungewöhnliche Geste an den Tag legte:

Ganz zärtlich legte er den Arm um die Hüfte seiner Frau. Bereits bei einem Auftritt im April tauschten Felipe und Letizia verliebte Blicke aus und zeigten, dass sie auch nach 14 Jahren Ehe noch glücklich sind.

König Felipe und Königin Letizia von Spanien mit Perus Präsidenten-Paar

Bei ihrem gemeinsamen Auftritt in Lima bewies Königin Letizia erneut, warum sie zu den stylischsten Royals der Welt gehört. In einem schwarz-weiß gestreiften Kleid von Carolina Herrera kombiniert mit schwarzen Pumps, Perlenohrringen und einer weißen Furla-Clutch legte die 46-Jährige einen Wow-Auftritt hin.

Kein Wunder, dass König Felipe von seiner Frau ganz angetan ist. Nach dem Treffen mit dem Präsidenten ging das Paar getrennte Wege. Während Felipe politischen Verpflichtungen nachging, besuchte Letizia die Notaufnahme „Mujer“ im Ministerium für Frauen und gefährdete Bevölkerungsgruppen.