• Home
  • Royals
  • Herzogin Meghan und Prinz Harry verschieben Umzug

Herzogin Meghan und Prinz Harry verschieben Umzug

Herzogin Meghan und Prinz Harry besuchen anlässlich des Commonwealth Tag das Canada House

Herzogin Meghan und Prinz Harry wollten eigentlich bereits in dieser Woche in ihr neues Heim ziehen. Doch wichtige Arbeiten wurden noch nicht beendet und so müssen sich die hochschwangere 37-Jährige und ihr Ehemann noch etwas gedulden.

Herzogin Meghan (37) und Prinz Harry (34) erwarten ihr erstes gemeinsames Kind. Meghan zeigt sich immer wieder wunderschön schwanger in der Öffentlichkeit und scheint im Baby-Glow nur so zu erstrahlen. Doch als wäre die bevorstehende Geburt nicht schon Aufregung genug, befinden sich Meghan und Harry derzeit auch noch im absoluten Umzugsstress.

Der Umzug von Harry und Meghan steht schon lange fest. Das verliebte Paar möchte im Frogmore Cottage in Windsor ein neues Liebesnest beziehen. Mittlerweile sollten die Arbeiten an dem Haus eigentlich bereits fertig sein, doch nun wurde bekannt, dass Harry und Meghan ihren Umzug verschieben müssen.  

In diesem gewagten Outfit legte Herzogin Meghan einen sexy Auftritt hin

Hochschwangerer Royal im Umzugsstress

Laut „The Sun“ sind einige Arbeiten, die das Design von Frogmore Cottage betreffen, noch nicht fertiggestellt worden. Aus diesem Grund könnte es sein, dass Meghan und Harry erst in vier Wochen ihr neues Heim beziehen können. Für das royale Paar wäre das ein ganz schöner Stress. Schließlich würde das bedeuten, dass Meghan hochschwanger und nur wenige Tage vor der Geburt umziehen muss.