Ehrliches Interview

Gräfin Sophie ganz emotional: So geht es der Königsfamilie nach Prinz Philips Tod

Gräfin Sophie

Vor etwa zwei Monaten starb Prinz Philip, der Ehemann von Königin Elisabeth II. Für die britischen Royals war und ist sein Tod ein schwerer Verlust. Gräfin Sophie verrät jetzt, wie es der Familie inzwischen geht.

Am 9. April verstarb Prinz Philip (†99), der Ehemann der Queen (95). Die ganze Welt trauerte um den Royal und vor allem die britische Königsfamilie musste mit diesem schweren Verlust umgehen.

Bereits kurz nach Philips Tod gab Gräfin Sophie (56), die Frau von Prinz Edward (57), ein Update über den Zustand der Queen. Auch jetzt, einige Wochen später, verrät sie, wie es der Familie mittlerweile geht.

Gräfin Sophie: So geht es den Royals nach Prinz Philips Tod

Im Interview mit „BBC Radio 5 Live“ sprach Gräfin Sophie darüber, wie es der Königsfamilie vor allem im Lockdown ohne Prinz Philip ergangen ist. Der Royal habe demnach ein „riesengroßes Loch in unseren Leben hinterlassen“.

Schwer machten es der Familie vor allem auch die Corona-Beschränkungen, weswegen sie die Queen nicht so oft besuchen konnten: „Der ganze Trauerprozess wird für uns wahrscheinlich noch viel länger dauern“, so Sophie.

Die Gräfin von Wessex verriet, dass sie aufgrund der Pandemie im Alltag mit Philip vor seinem Tod „nicht unbedingt die Dinge getan haben, die wir normalerweise getan hätten“. Sie merkte im Interview auch an, dass andere Familien, die kürzlich einen Verlust erlebt haben, wahrscheinlich in einer ähnlichen Situation sind, da „der unmittelbare Verlust nicht auf die gleiche Weise gefühlt wird“.

Pinterest
Die britischen Royals

Gräfin Sophie erinnerte sich auch daran, wie es sich für sie anfühlte, einen Ort wieder zu besuchen, der Erinnerungen an Prinz Philip zurückbrachte. Während eines kürzlichen Familienbesuchs in Schottland dachte sie daran zurück, wie sie dort einmal ein Foto von Philip und der Königin gemacht hatte: „Einfach nur dort zu sein, an diesem Ort, war ein 'Oh mein Gott'-Moment.“

Nach der Trauerfeier für den Duke of Edinburgh beschrieb Sophie die letzten Momente des verstorbenen Royals als „sehr, sehr friedlich“. Gräfin Sophie soll der Königin seit Prinz Philips Tod sehr nahe stehen und sie sehr unterstützen.