Die spanische Königin

Ganz unauffällig unterwegs: So kennen wir Letizia gar nicht

Die spanische Königin Letizia und König Felipe beim Neujahrsgruß an das Militär 

Spaniens Königin Letizia ist für ihre eleganten und manchmal auch extravaganten Looks bekannt. Das neue Jahr läutete sie aber in einem ungewohnt unauffälligen Outfit ganz in Schwarz ein. 

Königin Letizias (48) Style zählt zu einem der besten, den die europäischen Royals zu bieten haben. Auch Anfang Januar 2021 zeigte sie sich in einem stilvollen, aber dennoch ungewohnten Look. Ganz in Schwarz startete sie mit ihrem Mann König Felipe (52) mit dem alljährlichen Neujahrsgruß an das Militär ins neue Jahr.

Königin Letizia zeigt sich unauffällig ganz in Schwarz

Die spanische Königin Letizia trug bei ihrem ersten Termin im neuen Jahr einen fast bodenlangen, schwarzen Rock, dazu schwarze High Heels der Marke Margrit und ein ebenfalls schwarzes Cape von Designerin Carolina Herrera. Damit trotzte sie dem kühlen Wetter in Madrid. Obwohl der Look ziemlich schlicht anmutete, bewies Letizia aber wieder einmal gekonnt ihr Stilgefühl.

Pinterest
Königin Letizia ganz in Schwarz und ungewohnt unauffällig

Später beim Empfang im Königspalast legte Letizia ihr Cape ab und trug darunter eine weiße Oversize-Bluse mit auffälligen schwarzen Knöpfen der Marke Maksu. Ihr Ehemann König Felipe war dabei ganz traditionell in der Galauniform des Generalkapitäns der Armee gekleidet. Bereits Mitte Dezember überraschte Königin Letizia mit einem ungewohnten Einheitslook bei ihrer Reise nach Honduras.

Der Neujahrsgruß an das Militär findet jedes Jahr am Dreikönigstag statt. Dieses Jahr würdigte König Felipe besonders die Hilfe der Armee während der Corona-Pandemie: „Die spanische Gesellschaft hat sich Euch sehr nahe gefühlt und hat volles Vertrauen in Eure Fähigkeiten, Eure Professionalität und Euren Enthusiasmus.