• Home
  • Royals
  • Familienausflug der schwedischen Royals: Estelle endlich ohne Gips, dafür im Muster-Kleid

Familienausflug der schwedischen Royals: Estelle endlich ohne Gips, dafür im Muster-Kleid

Prinzessin Sofia, Königin Silvia, König Carl Gustaf, Prinzessin Estelle, Prinzessin Victoria und Prinz Daniel
14. Februar 2020 - 14:55 Uhr / Tina Männling

Prinzessin Estelle kann sich freuen: Endlich ist sie ihren Gips los, den sie seit ihrem Ski-Unfall tragen musste. Voller Stolz zeigte sich die Prinzessin bei einem Konzert in Stockholm im süßen Outfit zusammen mit ihrer Familie.

Da strahlte Prinzessin Estelle (7) über beide Ohren. Endlich darf sie wieder ohne Krücken und Gips gehen. Nach einem Ski-Unfall Anfang des Jahres, bei dem sich Estelle einen Bruch zuzog, bekam sie ihr Bein eingegipst. Am Donnerstag zeigte sie sich das erste Mal seither bei einer offiziellen Veranstaltung.  

Prinzessin Estelle im süßen Blumenkleid

Die Prinzessin besuchte zusammen mit Mutter Victoria (42) und Vater Daniel (46), Tante Sofia (35) sowie den Großeltern König Carl Gustaf (73) und Königin Silvia (76) das Konzert der Lilla Akademien im Vasatheater in Stockholm. Estelle trug ein cremefarbenes Kleid mit Blumenmuster und eine weiße Strumpfhose.  

Prinzessin Estelle, Prinzessin Victoria und Prinz Daniel

Prinzessin Victoria hatte sich ebenfalls herausgeputzt. Zu ihrem Midi-Rock in Leoparden-Print kombinierte sie eine schlichte weiße Bluse. Prinzessin Sofia hingegen setzte kurz vor dem Valentinstag auf Rosa. Sie trug einen rosafarbenen Plissee-Rock, eine farblich abgestimmte Clutch und ein weißes Kurzarm-Shirt.  

Prinz Oscar (3), der wohl noch etwas zu jung für diese Art Veranstaltung ist, blieb lieber zu Hause. Auch Prinz Carl Philip (40) fehlte, ebenso wie seine und Sofias Kinder Prinz Alexander (3) und Prinz Gabriel (2).