Beim Deutschland-Besuch

Endlich da! Máxima und Willem-Alexander posieren vor dem Brandenburger Tor

Königin Máxima und König Willem-Alexander

Mit einem Jahr Verspätung sind Königin Máxima und König Willem-Alexander endlich in Deutschland angekommen. Gut gelaunt posierten sie vor dem Brandenburger Tor.

Königin Máxima (50) und König Willem Alexander (54) sind am Montag endlich in Deutschland angekommen. Eigentlich hätten die niederländischen Royals bereits 2020 anreisen sollen, doch die Corona-Pandemie machte ihnen einen Strich durch die Rechnung.

Königin Máxima und König Willem-Alexander besuchen Berlin

Jetzt konnte der langersehnte Besuch endlich stattfinden! Königin Máxima und König Willem-Alexander hatten dabei einen ziemlich vollen Terminplan und teilten sich sogar auf: Während der König mit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier das Anne Frank Zentrum besuchte, war Máxima in der niederländischen Botschaft.

Später trafen sich die beiden wieder, um einen Kranz an der Zentralen Gedenkstätte für die Opfer des Krieges und Gewaltherrschaft in der Neuen Wache niederzulegen. Kurz darauf ging es auch schon zum nächsten Termin im Robert Koch-Institut.

Pinterest
Königin Máxima und König Willem-Alexander vor dem Brandenburger Tor

Am Brandenburger Tor warteten dann einige Fans auf ihre Lieblings-Royals. Máxima und Willem-Alexander posierten gut gelaunt vor dem Wahrzeichen.

Vor allem Königin Máxima, die erst kürzlich bei einem Termin wie ein Honigkuchenpferd mit der Sonne um die Wette strahlte, sah in ihrem leichten aber eleganten Sommerkleid einfach toll aus. Die Royals werden noch bis einschließlich Mittwoch in der deutschen Hauptstadt bleiben.