• Königin Elisabeth II. feiert ihr Platin-Jubiläum
  • Dabei verrät sie, welchen Titel sie sich für Herzogin Camilla als Frau des Königs wünscht
  • Prinz Charles äußert sich zu dem Wunsch seiner Mutter

Am 6. Februar feierte Königin Elisabeth II. (95) ihr Platin-Jubiläum auf dem britischen Thron. Zu ihrem Jubiläum veröffentlichte die Queen ein Statement, in dem sie sich nicht nur für die jahrelange Unterstützung bedankte, sondern auch einen überraschenden Wunsch äußerte.

Königin Elisabeth II. verkündete: „Und wenn es irgendwann so weit ist und mein Sohn Charles König wird, weiß ich, dass ihr ihn und seine Frau genauso unterstützen werdet wie mich. Es ist mein ausdrücklicher Wunsch, dass – wenn es so weit ist – Camilla Queen Consort wird und unter diesem Titel weiterhin dem Volk dienen kann.“ Zuvor gab es etliche Spekulationen darüber, wie Camilla (74) als Frau des Königs bezeichnet werden würde. Nach den Worten seiner Mutter meldete sich auch Prinz Charles (73) zu Wort.

Auch interessant:

Prinz Charles über den Wunsch seiner Mutter

Prinz Charles gab in einem Statement bekannt: „Wir sind uns der Ehre, die von dem Wunsch meiner Mutter ausgeht, sehr bewusst. Meine liebste Frau hat mich bisher immer unterstützt, während wir Ihrer Majestät und unseren Landsleuten gedient haben und sie unterstützt haben“, berichtet unter anderem „Daily Mail“.

Charles und Camilla scheinen sich über den Entschluss der Queen sehr zu freuen. Außerdem gratulieren sie ihrer Mutter und Schwiegermutter in dem Statement zu ihrem Thronjubiläum.

Lange genoss Herzogin Camilla kein hohes Ansehen als Mitglied der Königsfamilie. Viele Fans waren verärgert, da sie die Frau war, mit der Charles Lady Diana (†36) betrogen hatte. Deshalb musste Camilla lange zurückstecken.

Inzwischen hat sich jedoch die Stimmung geändert. Vor allem von den Mitgliedern der Königsfamilie scheint sie sehr viel Unterstützung zu erfahren. Das untermauert die Queen aktuell n mit ihrem öffentlichen Wunsch. Zudem möchte die Königin dadurch wohl Kontroversen vorbeugen. Somit nimmt sie die Last von den Schultern ihres Sohnes, später für die Wahl des Titels von Herzogin Camilla verantwortlich gemacht zu werden.