• Home
  • Royals
  • Camilla sagt in letzter Sekunde Auftritt mit Meghan und Harry ab

Camilla sagt in letzter Sekunde Auftritt mit Meghan und Harry ab

Herzogin Meghan und Prinz Harry am „Field of Remembrance“
7. November 2019 - 15:01 Uhr / Antonia Erdtmann

Herzogin Meghan, Prinz Harry und Herzogin Camilla sollten im Rahmen des Remembrance Day gemeinsam einen Auftritt haben. Doch diesen sagt Camilla aufgrund gesundheitlicher Probleme kurzfristig ab.

Als Trio sollten Herzogin Meghan (38), Herzogin Camilla (72) und Prinz Harry (34) am Donnerstag, den Remembrance Day, das „Field of Remembrance“ vor der Westminster Abbey besuchen. Doch nun meldet das Clarence House besorgniserregende Nachrichten.  

Die Herzogin von Cornwall wurde von ihrem Arzt angewiesen, ihren Termin wegen einer Infektion im Brustkorb, die sich in den letzten Tagen zunehmend verschlimmert hat, abzusagen“, verkündigt Camillas Sprecher den britischen Medien.  

Herzogin Meghan gedenkt vor der Westminster Abbey den verstorben Soldatem an „Field of Remembrance“

Herzogin Camilla will am „Remembrance Day“ teilnehmen  

Herzogin Camilla sei „sehr enttäuscht“ darüber, nicht mit Herzogin Meghan und Prinz Harry die Westminster Abbey besuchen zu können, heißt es weiter. Dennoch hoffe Camilla, sich bis zum Wochenende des Remembrance Day besser zu fühlen. Dort werden auch Harry, Meghan, Kate und William wieder aufeinandertreffen.  

Bereits am Mittwoch sagte Herzogin Camilla ein Dinner zu Ehren des 200. Geburtstages von Prinz Albert, dem Ehemann von Queen Victoria, ab. Ob sie am Samstag den offiziellen Terminen stellen kann, bleibt abzuwarten.