• Home
  • Royals
  • Bodenständig: Die Queen und Prinz Philip kommen mit dem Zug

Bodenständig: Die Queen und Prinz Philip kommen mit dem Zug

Königin Elisabeth II. und Prinz Philip reisen mit dem Zug nach Sandringham

Die royale Familie verbringt Weihnachten bekanntlich alljährlich auf dem Anwesen der Queen in Sandringham. Die Festtage sind geprägt von jahrelangen Traditionen der Familie und diese beginnen schon mit der Anreise. 

Am Donnerstag sind Königin Elisabeth II. (91) und ihr Mann Prinz Philip (96) für die Weihnachtstage nach Sandringham aufgebrochen. Doch ganz anders, als es von den königlichen Hoheiten erwartet werden würde, nahmen sie kein privates Verkehrsmittel. Das Paar reiste ganz bodenständig mit dem Zug.

Königin Elisabeth II. und Prinz Philip

Königin Elisabeth II. und Prinz Philip bei ihrer Ankunft in Sandringham

Königin Elisabeth II. und ihr Mann Prinz Philip kommen mit dem Zug

Das ist jedoch kein neues Bild! Schon in den vergangen Jahren reisten die Queen und ihr Mann mit dem Zug zwischen Sandringham und London hin und her. 2016 mussten sie ihre wohlverdiente Pause über die Feiertage einen Tag später beginnen, da die Königin sehr erkältet war. Aus diesen Gründen nahmen sie auch den Helikopter. Umso schöner ist es jetzt, Bilder von der gesunden Elisabeth II. zu sehen, die ihre Tradition wieder fortsetzt.

So feiern die britischen Royals Weihnachten

Obwohl Bräuche für die britischen Royals an oberster Stelle stehen, wird dieses Jahr jedoch einer gebrochen. Denn Prinz Harrys (33) frisch gebackene Verlobte Meghan Markle (36) darf Weihnachten auch auf Sandringham verbringen. Die Jahre zuvor war dies nur Mitgliedern der Königsfamilie und ihren Ehepartnern erlaubt, eine Verlobung reichte auch bei Herzogin Catherine (35) nicht.