• Home
  • TV & Film
  • „Willkommen bei Carmen Nebel“: Nur Andrea Berg sang live

„Willkommen bei Carmen Nebel“: Nur Andrea Berg sang live

Andrea Berg bei „Willkommen bei Carmen Nebel“
6. Mai 2019 - 15:35 Uhr / Tina Männling

Am Samstagabend lud Carmen Nebel etliche Künstler zu ihrer Sendung „Willkommen bei Carmen Nebel“ ein. Allerdings enttäuschten die meisten Sänger mit Playback-Gesang. Nur Andrea Berg sang ihren Song live im Studio.  

Eigentlich kann man sich bei „Willkommen bei Carmen Nebel“ auf tolle Gesangseinlagen von verschiedenen Künstlern freuen. Am Samstagabend fiel allerdings auf, dass kaum eine Performance auch wirklich live gesungen wurde. Wie „Bild“ berichtet, war Andrea Berg (53) die einzige Sängerin, die in der ZDF-Show ohne Playback performte.

Andrea Berg: So viel Bein hat sie selten gezeigt

Andrea Berg singt live bei „Willkommen bei Carmen Nebel“

Um bei „Willkommen bei Carmen Nebel“ live performen zu können, hat Andrea Berg sogar ihren eigenen Tontechniker mit zur Sendung gebracht. Für die Schlagersängerin ist so eine Live-Performance Ehrensache.  

Ich würde am liebsten in jeder Fernsehshow nur noch live singen. Leider ist das heute mit viel Aufwand verbunden. Ich kann mich noch gut an die alten Zeiten erinnern: In der ,ZDF-Hitparade’ musste früher jeder live singen“, erklärt Andrea Berg gegenüber „Bild“.  

Während ihrer Live-Performance zeigt Andrea Berg viel Bein in ihrem pinken Kleid. Damit beweist Andrea, dass sie auch mit über 50 Jahren zu den heißesten Schlagerstars Deutschlands gehört.  

Für Carmen Nebel (62) war die Sendung am Samstagabend eine ihrer letzten: 2020 wird die Show von Carmen Nebel abgesetzt.