• Home
  • TV & Film
  • Trotz Absage: Massimo Sinato bei „Let's Dance“ zu sehen

Trotz Absage: Massimo Sinato bei „Let's Dance“ zu sehen

Massimo Sinato bei der Kennenlern-Show der 13. Staffel der RTL-Tanzshow „Let's Dance“
16. Februar 2021 - 10:42 Uhr / Antonia Erdtmann

Gute Nachrichten für „Let's Dance“-Fans: Massimo Sinató wird in der diesjährigen Staffel der Tanzshow zu sehen sein - wenn auch nicht als fester Bestandteil.

Diese Nachricht hat einige Fans enttäuscht: Massimo Sinató (40) wird 2021 nicht als Profitänzer bei „Let's Dance“ an den Start gehen. Grund für das Fernbleiben ist die Schwangerschaft seiner Frau Rebecca Mir.

Die beiden werden bald Eltern, und das wolle er ganz und gar genießen, wie er bei Instagram erklärte: „Ich werde dieses Jahr zum ersten Mal Vater und möchte jeden Moment nutzen, um meine Frau in diesem neuen Lebensabschnitt zu unterstützen und mich voll und ganz auf die kommende Zeit als werdender Papa zu konzentrieren.“ Die Fans waren sehr enttäuscht, als sie erfuhren, dass einige Urgesteine dieses Jahr nicht mittanzen.

„Let's Dance“: Massimo tanzt dennoch mit

Doch „Let's Dance“-Zuschauer müssen nicht komplett auf ihren Lieblings-Profitänzer verzichten. Wann Massimo in der Show zu sehen sein wird, erfahrt ihr im Video

Auch Rebecca Mir schwingt immer noch das Tanzbein – trotz Babykugel. Im Dezember 2020 verkündete die werdende Mutter ihre Schwangerschaft. Seither zeigt sich Rebecca Mir regelmäßig mit Babykugel beim sexy Workout.