• Home
  • TV & Film
  • „Tote Mädchen lügen nicht”: Ist „Hannah” in Staffel 3 dabei?

„Tote Mädchen lügen nicht”: Ist „Hannah” in Staffel 3 dabei?

Katherine Langford
23. August 2019 - 15:29 Uhr / Andreas Biller

„Tote Mädchen lügen nicht“ ohne Hauptcharakter „Hannah Baker“? Was für viele Fans unvorstellbar schien, ist nun gewiss. Katherine Langford wird offenbar nicht mehr in ihre Paraderolle in der Netflix-Produktion zu sehen sein.

Die Fans warten schon ungeduldig. Ab dem 23. August lässt sich die dritte Staffel „Tote Mädchen lügen nicht” auf Netflix streamen. Die ersten beiden Teile stellen den Selbstmord der Schülerin „Hannah Baker” in den Fokus. Wird sie auch in der neuen Staffel dabei sein?

Der „Tote Mädchen lügen nicht“-Trailer zu Staffel 3 sorgte für Aufsehen. Er ließ eine Bombe platzen - Schulbösewicht „Bryce Walker” ist tot. Der Football-Spieler vergewaltigte „Hannah”, was maßgeblich zu ihrem Selbstmord beitrug. 

Im neuen Teil der erfolgreichen Netflix-Produktion muss nun also geklärt werden, wer „Bryce“ umgebracht hat. Ist etwa deshalb kein Platz für „Hannah Baker”?

„Tote Mädchen lügen nicht“-Darsteller

Katherine Langford nicht mehr in „Tote Mädchen lügen nicht“?

Schauspielerin Katherine Langford bestätigte bereits, dass sie kein Teil der dritten Staffel „Tote Mädchen lügen nicht“ sein wird. Brian Yorkey, Schöpfer der Erfolgsserie, äußerte sich gegenüber „Union Journalism”:

„In meinen Augen muss „Hannah” nicht weiterhin dabei sein. In der zweiten Staffel musste sie die Geschichte für die anderen Charaktere zu Ende erzählen. Sie musste dableiben, damit „Clay” sagen konnte: ‘Ich liebe dich. Ich lasse dich gehen.’”

In der finalen Folge der zweiten Staffel wurde „Hannah” in einer Trauerfeier zum letzten Mal gedacht. In den neuen Folgen „Tote Mädchen lügen nicht“ müssen nun die Todesumstände um ihren Peiniger „Bryce Walker” geklärt werden.