• Home
  • TV & Film
  • „The Masked Singer“: Dieser Promi wurde bereits enthüllt

„The Masked Singer“: Dieser Promi wurde bereits enthüllt

Wer versteckt sich hinter diesem „Masked Singer“?
28. Juni 2019 - 10:39 Uhr / Hannah Kölnberger

Am Donnerstagabend startete auf ProSieben die neue Show „The Masked Singer“. Zehn maskierte Prominente traten auf der Bühne gegeneinander an, ein Star wurde am Ende rausgewählt und schließlich enthüllt. Die Zuschauer ahnten bereits, wer sich hinter dem Kostüm verstecken könnte.

Bei „The Masked Singer“ performen verschiedene Künstler Songs auf der Bühne. Allerdings nicht einfach so, sondern verkleidet in großen aufwändigen Kostümen. Die Zuschauer und die anwesende Jury sollen erraten, wer sich hinter der Verkleidung verbirgt. Am Ende jeder Show wird der Promi mit den wenigsten Anrufen enthüllt.

„The Masked Singer“: Die neue Show überzeugt

Wir haben Gewinner von insgesamt 41 goldenen Schallplatten, zehnmal Platin, Doppelplatin, Vierfachplatin“, lauteten die verheißungsvollen Worte von Moderator Matthias Opdenhövel (48).

Sportler, Weltmeister und Bambi-Gewinner seien mit dabei, also nicht nur professionelle Sänger. Doch welcher Promi genau sich hinter welchem Kostüm verbirgt, wüssten selbst bei ProSieben nur die wenigsten Mitarbeiter.

Die Jury rund um Ruth Moschner (43), Max Giesinger (30) und Collien Ulmen-Fernandes (37) grübelte gemeinsam mit dem Gastjuror der ersten Folge Rea Garvey (46), welcher Star gerade performte. Auch die Zuschauer tippten via Social-Media fleißig mit.

„The Masked Singer“ legte laut „Quotenmeter“ mit 20,7 Prozent Marktanteil einen beeindruckenden Start hin. Der Erfolg ist kein Wunder. Schon in Ländern wie den USA und im asiatischen Raum konnte die verrückte Show punkten. Ein maskierter Sänger, nämlich das Monster, war bereits neben weiteren Überraschungsgästen beim GNTM-Finale 2019 dabei, um die Show zu bewerben.

Das Rätseln um den maskierten Promi

Im Laufe des Abends entstanden die interessantesten Vermutungen, wer hinter den Kostümen stecken könnte: zum Beispiel David Hasselhoff (66) oder Evelyn Burdecki (30). Das Rätseln war für alle Beteiligten gar nicht so leicht. Lediglich bei dem Auftritt eines Promis schien sich die Twitter-Gemeinde recht einig zu sein, denn die Stimme des Oktopus kam so einigen sehr bekannt vor.

Schließlich bekam das Oktopus-Monster auch die wenigsten Anrufe und wurde somit enthüllt. Unter der Maske verbarg sich No-Angels-Star Lucy Diakovska (43). Die Sängerin gab das Lied „Uptown Funk“ von Bruno Mars (33) zum Besten.

No Angels im Jahr 2007 ohne Vanessa Petruo
No Angels im Jahr 2007

Mit den No Angels konnte Lucy Anfang der 2000er mit Hits wie „Daylight in Your Eyes“ europaweit große Erfolge feiern. Doch was wurde so viele Jahre später aus den No Angels-Stars? Sängerin Lucy Diakovska tingelt noch heute durch die ein oder andere TV-Show.

Nun hat sie ihr Glück bei „The Masked Singer“ versucht und konnte dem Publikum einheizen. Dennoch wurde sie nach der ersten Show aufgrund zu weniger Anrufe nicht mehr auftreten.

Lucy Diakovska wurde als erste Promi bei „The Masked Singer“ enttarnt

„The Masked Singer“ geht in die nächste Runde

Wöchentlich am Donnerstagabend um 20.15 Uhr auf ProSieben wird von nun an jeweils die Kostümierung mit den wenigsten Zuschauerstimmen aufgedeckt. Da sich sowohl die Jury als auch die Zuschauer bei den übrigen neun Auftritten uneinig waren, dürften die nächsten Folgen also umso spannender werden. Schon am 4. Juli geht es weiter mit „The Masked Singer“.