Hinter Gittern

„Sturm der Liebe“: „Rosalie“ wird festgenommen

„Rosalie“ wird wegen „Ariane“ verhaftet

„Sturm der Liebe“ ist spannender denn je. Diesmal ist „Rosalie“ in eine Falle getappt und wurde von „Kommissar Meyser“ festgenommen. Wie wird es für sie weiter gehen?

Bei „Sturm der Liebe“ ist „Tim“ (Florian Frowein) glücklicherweise gefunden worden, nachdem seine Freilassung schiefgegangen war. Der Polospieler erholt sich jetzt im Krankenhaus von den Strapazen der Entführung. 

Trotzdem ermittelt „Kommissar Meyser“ (Christoph Krix) weiter. Um an Beweise gegen „Ariane“ (Viola Wedekind) zu kommen, haben sich „Werner“ (Dirk Galuba) und „Robert“ (Lorenzo Patané) einen Plan einfallen lassen. 

Sie haben die Seriennummern der Geldscheine von „Christophs“ (Dieter Bach) Lösegeld registrieren lassen. Prompt löst „Ariane“ die Falle auch aus. Sie bezahlt mit einem der Scheine in „Rosalies“ Café. Warum „Rosalie“ (Natalie Alison) dann festgenommen wird, erfahrt ihr in unserem Video

„Sturm der Liebe“: Ist „Vanessas“ Sportkarriere vorbei?

Währenddessen plagen „Vanessa“ (Jeannine Gaspár) bei „Sturm der Liebe“ Schmerzen im Knie. Widerwillig lässt sich die Sportlerin untersuchen. Als „Michael“ (Erich Altenkopf) sich die Verletzung ansieht, macht er eine schockierende Diagnose: „Vanessa“ hat einen Meniskus-Riss. 

So darf sie auf keinen Fall bei den bald anstehenden Fechtmeisterschaften teilnehmen. Ob „Vanessa“ ihre Sportlerkarriere jetzt völlig aufgeben muss, erfahrt ihr in einer neuen Folge von „Sturm der Liebe“ um 15.10 Uhr in der ARD. 

Zur Startseite