• Home
  • TV & Film
  • „Sturm der Liebe“: „Romy“ und „Gorans“ erster Auftritt
19. Juni 2018 - 13:32 Uhr / Tina Männling
„Romy“ hat Lampenfieber

„Sturm der Liebe“: „Romy“ und „Gorans“ erster Auftritt

Kommen bei „Sturm der Liebe“ „Boris“ (Florian Frowein) und „Tobias“ (Max Beier) zusammen?

Kommen bei „Sturm der Liebe“ „Boris“ (Florian Frowein) und „Tobias“ (Max Beier) zusammen?

Ihr erster Auftritt im „Fürstenhof“ steht vor der Tür, doch „Romy“ hat Lampenfieber. Kann „Goran“ sie doch noch beruhigen oder fällt der Auftritt ins Wasser? Auch bei „Michael“ und „Xenia“ läuft nicht alles rund.  

„Romy“ (Désirée von Delft, 33) und „Goran“ (Saša Kekez, 35) sind als Duo äußerst gefragt. Nachdem „Werner“ (Dirk Galuba, 77) für die beiden Auftritte im Fürstenhof arrangierte, ist in der neuen Folge von Sturm der Liebe der große Moment für das Musikergespann gekommen.

Der erste Auftritt im Hotel steht bevor. Doch „Romy“ ist sehr aufgeregt, die schüchterne Sängerin kämpft mit der Anspannung.  

Désirée von Delft ist verlobt

„Sturm der Liebe“: „Romy“ muss sich entscheiden

„Goran“ gelingt es schließlich, „Romy“ zu beruhigen und der Auftritt ist ein großer Erfolg, ganz zur Freude des Musikproduzenten im Publikum. Allerdings gibt es da eine Einschränkung, die die Beziehung der zwei auf die Probe stellt.

Auch bei „Michael“ (Erich Altenkopf, 49) gibt es Probleme. Nachdem sich er und „Xenia“ (Elke Winkens, 48) letzte Woche näher kamen, geht er ihr nun im Hotel aus dem Weg. Werden sich die beiden noch aussprechen können? 

Das alles und einiges mehr erfahrt ihr wie immer werktags um 15.10 Uhr in der ARD bei „Sturm der Liebe“.