• Home
  • TV & Film
  • „Sturm der Liebe“: „Rebecca“ und „William“ küssen sich
30. Juni 2017 - 13:11 Uhr / Marion Wierl
Liebeschaos am „Fürstenhof“

„Sturm der Liebe“: „Rebecca“ und „William“ küssen sich

„William“ „Rebecca“ „Sturm der Liebe“

„Rebecca“ kann sich gegen ihre wachsenden Gefühle für „William“ nicht mehr wehren

„Rebecca“ liebt „William“. Doch erwidert er ihre Gefühle oder hängt sein Herz doch an „Rebeccas“ bester Freundin „Ella“? Bei einem Fotoshooting mit „William“ und „Rebecca“ knistert es jedenfalls gewaltig!

Was für ein Gefühlschaos am „Fürstenhof“ in „Sturm der Liebe“. Nachdem „William“ (Alexander Milz, 31) in der 13. Staffel der Serie bei „Clara“ (Jeannine Michèle Wacker, 28) gegenüber seinem Bruder „Adrian“ (Max Alberti, 34) den Kürzeren gezogen hatte, sind mittlerweile gleich zwei Frauen in „William“ verliebt. Sowohl „Ella“ (Victoria Reich, 28) als auch „Rebecca“ (Julia Alice Ludwig, 31) wollen mehr von ihm. Und die Lage spitzt sich zu, denn bei einem Fotoshooting von „William“ und „Rebecca“, die kurzfristig für „Ella“ einspringt, kommt es zum Kuss zwischen den beiden.

Die beiden stellen ein Brautpaar dar, das sich im Laufe des Shootings eben auch küssen muss. Dabei wird „Rebecca“ von ihren Gefühlen für „William“, die sie eigentlich unterdrücken wollte, überwältigt. Wie „William“ darauf reagiert und ob er „Rebeccas“ Gefühle vielleicht sogar erwidert, erfahrt ihr wie immer werktags ab 15.10 Uhr in „Sturm der Liebe“ in der ARD.