Au weia!

„Sturm der Liebe“: „Florian“ bringt mit einem One-Night-Stand alles durcheinander

„Constanze“ und „Florian“ verbringen eine gemeinsame Nacht

„Sturm der Liebe“-„Florian“ möchte sich eigentlich nur vergnügen und landet mit einer Frau im Bett. Doch dann folgt die böse Überraschung: Sie ist gar nicht so fremd!

  • „Florian“ landet bei „Sturm der Liebe“ im Bett
  • Mit einer fremden Frau hat er einen One-Night-Stand
  • Doch dann folgt eine böse Überraschung für „Florian“

Um sich von seinem Liebeskummer abzulenken, geht „Florian“ (Arne Löber) bei „Sturm der Liebe“ aus. Dabei begegnet er einer schönen Frau namens „Constanze“. Eines führt zum anderen und nach einem schönen Abend landen die beiden im Bett.

„Sturm der Liebe“: „Florian“ landet mit mysteriöser Frau im Bett

Nach dem One-Night-Stand bei „Sturm der Liebe“ ist sich „Florian“ eigentlich sicher, dass es eine einmalige Sache war, da er die Frau bestimmt nicht wiedersehen würde.

Doch dann taucht sie ausgerechnet am „Fürstenhof“ auf und er bekommt mit: „Constanze“ ist die Tochter von „Selina“ (Katja Rosin) und somit die Halbschwester seiner Traumfrau „Maja“ (Christina Arends)! Au weia, diese gemeinsame Nacht wird so einige Folgen nach sich ziehen.

Währenddessen hat sich „Gerry“ (Johannes Huth) in „Bichlheim“ so richtig eingelebt. Er versucht immer noch, bei „Shirin“ (Merve Çakir) zu landen und hat sich mit vielen Mitarbeitern des Hotels inzwischen angefreundet.

Dann kommt „Max“ (Stefan Hartmann) jedoch mit einer schlechten Nachricht von einem Besuch bei seiner Mutter zurück. „Gerry“ soll in eine betreute Wohngemeinschaft in Mannheim ziehen. Wie er darauf reagiert, erfahrt ihr in einer neuen Folge von „Sturm der Liebe“ am Montag um 15.10 Uhr in der ARD.

Auch interessant: