• „Sturm der Liebe“ hat einen Neuzugang
  • Carl Bruchhäuser spielt „Leon“
  • Das sagen die Fans über den Neuling

Bei „Sturm der Liebe“ bringt ein Neuzugang mal wieder alles etwas durcheinander: „Leons“ (Carl Bruchhäuser) Ankunft in „Bichlheim“ sorgt vor allem bei „Josie“ (Lena Conzendorf) für Gefühlschaos. Die beiden kommen sich näher und „Leon“ gesteht „Josie“ sogar seine Liebe – doch die Sache hat einen Haken.

„Sturm der Liebe“: Das sagen die Fans über „Leon“

„Sturm der Liebe“-Neuzugang „Leon“ ist eigentlich „Josies“ Konkurrent, nach einem baldigen Happy End sieht das also noch nicht aus. Die Fans scheint genau das zu freuen. Auf dem Instagram-Account des neuen SdL-Darstellers äußern viele Zuschauer ihre Begeisterung über den Neuling.

Gaaanz FEIN. Endlich mal jemand der das GANZE etwas ‚aufmischt‘“, heißt es unter einem Post. „Du spielst den Leon wirklich gut und die Szenen mit Josie sind immer sehr lebendig und spannend“, lobt ein weiterer Fan.

Da die Geschichte um „Leon“ und „Josie“ gerade erst begonnen hat, dürfte sie die Zuschauer noch etwas länger in Atem halten. Denn nachdem es für „Josie“ mit „Paul“ (Sandro Kirtzel) vorerst doch nicht geklappt hat, wirbelt „Leon“ ihr Liebesleben jetzt wieder gehörig auf. „Bin mal gespannt was so passiert“, schreibt ein User auf Instagram.

Auch interessant:

Verkörpert wird der Neuzugang von Carl Bruchhäuser. Der Schauspieler war unter anderem schon bei „Notruf Hafenkante“ oder „Verbotene Liebe – Next Generation“ zu sehen. Darüber wie viel von seiner Rolle „Leon“ in Carl steckt, verriet er im ARD-Interview: „67 %. Ich glaube ich würde etwas früher erkennen, wenn ich mich durch meinen Ehrgeiz in etwas verrenne. Behaupte ich jetzt.

Wie es für „Leon“ bei „Sturm der Liebe“ weitergeht, seht ihr in den neuen Folgen der Serie in der ARD.