• Home
  • TV & Film
  • „Sturm der Liebe“: „Alicia“ verliert ihr Kind
7. Juni 2018 - 13:02 Uhr / Lara Graff
Nach dem Autounfall

„Sturm der Liebe“: „Alicia“ verliert ihr Kind

Sturm der Liebe Robert Eva

Eines der schönsten „Sturm der Liebe“-Paare: „Robert“ und „Eva“

Nach einem Streit mit „Viktor“ hat „Alicia“ bei „Sturm der Liebe“ einen Autounfall, der das Leben ihres ungeborenen Kindes aufs Spiel setzt. Während „Alicia“ versucht, damit umzugehen, beginnt „Christoph“ seinen Rachefeldzug. 

Drama bei „Sturm der Liebe“: „Alicia“ hatte einen schweren Unfall und muss nun mit den Konsequenzen leben. Zunächst schien es „Alicia“ (Larissa Marolt, 25) nach dem Unfall gut zu gehen und „Christoph“ (Dieter Bach, 54) kümmerte sich rührend um sie.

Doch dann bricht die Ärztin unerwartet vor ihrem Bruder „Paul“ (Sandro Kirtzel, 27) zusammen und muss ins Krankenhaus eingeliefert werden. Dort erhält sie die Schock-Diagnose: Sie hat ihr Kind verloren.

"Sturm der Liebe" "Jedermann. Das Spiel vom Sterben des reichen Mannes" Larissa Marolt

Larissa Marolt steht ab September 2018 auf der Theaterbühne

„Sturm der Liebe“: „Alicia“ und „Christoph“ trauern um ihr Kind

„Christoph“ und „Alicia“ sind vollkommen geschockt und gelähmt von ihrem Verlust. Während die Blondine im Krankenhaus ihren Schmerz verarbeitet, sucht „Christoph“ nach einem Schuldigen und findet ihn in „Alfons“ (Sepp Schauer, 68).

Sepp Schauer Alfons Sonnbichler Sturm der Liebe

Wird „Alfons Sonnbichler“ (Sepp Schauer) dement?

Er denkt, dass der Chefportier schuld an dem Unfall und seinen dramatischen Folgen ist und schwört Rache. „Alicia“ sieht das allerdings anders und so kommt es zum Streit zwischen ihr und ihrem Ehemann. Verwirrt und verletzt trifft „Alicia“ auf „Viktor“ (Sebastian Fischer, 35), der ihr Trost spendet und in dessen Armen sie sich ausweint.

Eine neue Folge von „Sturm der Liebe“ seht ihr heute um 15.10 Uhr in der ARD.