• Home
  • TV & Film
  • „Stranger Things“ Staffel 3: Darsteller bekommen saftige Gehaltserhöhung
20. März 2018 - 17:01 Uhr / Hannah Kölnberger
Nach Überraschungserfolg der Netflix-Serie

„Stranger Things“ Staffel 3: Darsteller bekommen saftige Gehaltserhöhung

Stranger Things, Stranger Things Gehaltserhöhung, Stranger Things Cast, Stranger Things Cast Gehaltserhöhung, Stranger Things Staffel 3, Stranger Things Staffel 3 Cast, Millie Bobby Brown, Finn Wolfhard, Gaten Matarazzo, Caleb McLaughlin, Noah Schnapp, Sadie Sink

Den „Stranger Things“-Cast erwartet eine enorme Gehaltserhöhung

Die beliebte Netflix-Serie „Stranger Things“ kehrt zurück. Die Mystery-Geschichte rund um „Elfi“ und Co. zog Millionen Zuschauer vor die Bildschirme und machte die jungen Darsteller über Nacht zu Superstars. Das schreit nach einer deftigen Gehaltserhöhung, die die Schauspieler auch bekommen sollen.

Endlich kommen die Macher der Netflix-Serie „Stranger Things“ dem Verlangen der Binge-Watcher nach und produzieren eine dritte Staffel der Serie. Mit dabei sein wird wieder der gesamte Cast um „Will“, „Mike“ und Co.

Wie es eine Fortsetzung eines so hochkarätigen Erfolges verlangt, sollen die Darsteller der Serie eine gehörige Gehaltserhöhung bekommen, allen voran „Elfi“-Darstellerin Millie Bobby Brown (14).

„Stranger Things“-A-Liga: Winona Ryder und David Harbour

Laut „Hollywood Reporter“ werden die Gehälter der „Stranger Things“-Stars in drei Ränge unterteilt. „Joyce Byers“-Darstellerin Winona Ryder (46) spielt schon seit Langem in der A-Liga Hollywoods. Gemeinsam mit David Harbour (42) alias „Jim Hopper“ verdient sie auch am meisten.

Wie das Magazin berichtet, soll die mehrfach ausgezeichnete Schauspielerin Ryder zuvor 100.000 Dollar pro Episode kassiert haben und Co-Star David Harbour 80.000 Dollar. In Staffel drei steigen die Gehälter enorm an. So sollen beide Stars bis zu 350.000 Dollar pro Folge erhalten.

Winony Ryder ist immer noch hübsch

Winona Ryder

„Stranger Things“-B-Liga: Die vier besten Freunde

Die Darsteller der vier besten Freunde „Will“, „Mike“, „Dustin“ und „Lucas“ sollen laut „Hollywood Reporter“ in den vergangenen Staffeln episodenweise 20.000 Dollar erhalten haben.

Nun heißt es, Noah Schnapp (13), Finn Wolfhard (15), Gaten Matarazzo (15) und Caleb McLaughlin (16) würden 250.000 Dollar in einer Folge verdienen. Ein enormer Unterschied! Vor allem wenn man in Betracht zieht, wie jung die Kinderstars noch sind.

Staffel 3 „Stranger Things“, „Stranger Things“, Staffel 3 „Stranger Things“ Cast, „Stranger Things“ Cast

„Stranger Things“-Cast: Gaten Matarazzo, Millie Bobby Brown, Sadie Sink, Finn Wolfhard und Caleb McLaughlin

„Stranger Things“-C-Liga: „Nancy“, „Jonathan“ und „Steve“

Natalia Dyer (21) alias „Nancy Wheeler“, Charlie Heaton (24) alias „Jonathan Byers“, und Joe Keery (25) alias „Steve Harrington“, bilden gemeinsam den dritten Rang im Gehaltsspiegel.

Wie viel die drei Darsteller zuvor verdienten, ist nicht bekannt. In „Stranger Things“ Staffel 3 sollen sie pro Episode 150.000 Dollar einkassieren, berichtet „Hollywood Reporter“.

Charlie Heaton Natalia Dyer Stranger Things Paar

Charlie Heaton und Natalia Dyer

„Stranger Things“-„Elfi“: Das Mysterium um Millie Bobby Brown

Serien-Liebling „Elfi“ wird verkörpert von Millie Bobby Brown. Die Schauspielerin soll noch mehr verdienen als die vier männlichen Kinderstars.

Das Magazin schätzt ihr Gehalt auf etwa 300.000 Dollar. Möglich wäre sogar die gleiche Gage wie Hollywood-Star Winona Ryder. Grund für diesen Unterschied zu ihren jungen Co-Stars könnte Browns Erfolg außerhalb der Serie sein.

Neben mehreren Rollen in kommenden Blockbustern ist sie außerdem das Gesicht der Werbekampagne von Calvin Klein. Zusätzlich wurde sie für ihre Darstellung der „Elfie“ für einen Emmy nominiert und konnte drei weitere Filmpreise abräumen.

Millie Bobby Brown, Natalie Portman, Millie Bobby Brown junge Version von Natalie Portman

Millie Bobby Brown sieht der jungen Natalie Portman ähnlich

„Stranger Things“-Gehaltserhöhung: Gründe für den Anstieg

Als „Stranger Things“ 2016 auf Netflix online ging, konnte niemand vorhersehen, welchen Erfolg die Serie haben würde. So wird sie oftmals als Überraschungs-Hit betitelt. 18 Emmy-Nominierungen konnte das Format im letzten Jahr verbuchen.

Außerdem machten die ersten beiden Staffeln die Darsteller zu absoluten Superstars. So werden wir in Zukunft nicht nur Millie Bobby Brown in diversen Hollywood-Produktionen erleben. Auch Wolfhard, Dyer und Keery konnten schon die nächsten vielversprechenden Rollen abgreifen.