Ein Duell auf Augenhöhe mit Claudia Effenberg

Schnüffel-Fail bei „Schlag den Star“: Carmen Geiss errät fast nichts wegen Corona

Carmen Geiss im Riech-Spiel bei „Schlag den Star“

Carmen Geiss ist seit letzter Nacht um 100.000 Euro reicher. Sie konnte sich bei „Schlag den Star“ gegen Claudia Effenberg durchsetzen - trotz ihrer vermeintlichen Geruchsstörung aufgrund einer Covid-19-Erkrankung.

Bei „Schlag den Star“ lieferten sich Carmen Geiss (56) und Claudia Effenberg (55) am Samstagabend über viele Spiele hinweg ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Am Ende hatte aber dann doch die Millionärsgattin die Nase vorn - und das, obwohl sie ihrer Nase in einem Riech-Spiel nicht so recht trauen konnte. Schließlich hatte sie sich im vergangenen Jahr mit Corona infiziert.

Carmen Geiss bei „Schlag den Star“: „Aber ich kann nicht riechen, ich hatte Covid!“

In dem „Schlag den Star“-Spiel Nummer 8 wurden Carmen Geiss und Claudia Effenberg zunächst die Augen verbunden. Anschließend mussten sie Lebensmittel in verschiedenen Gläsern erraten. Bei der Vorstellung des Spiels schrillten bei Carmen sofort die Alarmglocken: „Aber ich kann nicht riechen, ich hatte Covid!“, entgegnete sie Moderator Elton (50).

Das Spiel wurde aber trotzdem gespielt. Und am Ende schnitt Carmens Nase gar nicht so katastrophal ab, wie sie zuvor befürchtet hatte - zumindest im Vergleich zu ihrer Gegnerin, die wie Carmen nur vier von 15 Lebensmittel richtig erkannte. Claudia musste bei dem Spiel auch feststellen, dass Thunfisch äußerst eklig riecht.

Vor allem bei einem mit Trüffel gefüllten Glas roch Carmen überraschend gut und konnte ihn sogar einer Preisklasse zuordnen: Das ist Trüffel, aber der billige“, war sie sich sicher. Letztendlich verlor Carmen das Spiel nur, weil sie mehr Zeit benötigte als Claudia. Dafür war Carmen viele Stunden später die große Gewinnerin des Abends.

„Schlag den Star“: Carmen Geiss schlägt Claudia Effenberg

Carmen Geiss gelang es, sich bei „Schlag den Star“ gegen Claudia Effenberg durchzusetzen. Dabei kam ihr unter anderem ihre Erfahrung im Kartfahren zugute, und dass Claudia Tesla-Boss Elon Musk (49) und Amazon-Gründer Jeff Bezos (57) auf Bildern nicht erkannte.

So kam es, dass Carmen Geiss als einer der großen Showgewinner 2021 - auch zur Freude ihrer im Studio anwesenden Familie - den mit 100.000 Euro gefüllten Koffer mit nach Hause nehmen durfte. Die Monegassen-Familie behält allerdings nur die Hälfte des Geldes. Jeweils 25.000 Euro gehen an eine Anti-Mobbing-Organisation und an ein Tierheim.