Verstorbener Star

„Rote Rosen“-Szenen mit Karl Dall aus der Serie geschnitten

Karl Dalls Szenen in „Rote Rosen“ werden nicht mehr ausgestrahlt

Traurige Gewissheit für die Fans: Die mit Karl Dall gedrehten Szenen für „Rote Rosen“ werden im Fernsehen nicht ausgestrahlt. Während der Dreharbeiten vor wenigen Monaten hatte der Komiker einen Schlaganfall erlitten, von dem er sich nicht mehr erholen konnte. 

Im November 2020 stand Karl Dall (†79) für einige Folgen der ARD-Erfolgsserie „Rote Rosen“ vor der Kamera. In der beliebten Serie sollte Dall einen Rockstar auf Heimatbesuch spielen.

Karl Dall erlitt einen Schlaganfall 

Doch nach nur drei Drehtagen erlitt der Komiker überraschend einen Schlaganfall, an dessen Folgen er wenige Tage später verstarb.

Unklar war lange, was mit den Szenen des Kult-Schauspielers passieren würde. Nun ist bekannt: Wir werden sie nicht mehr zu sehen bekommen.

Wieso die gedrehten Szenen mit Karl Dall nicht gezeigt werden, verraten wir euch im Video.

Zur Startseite