• Bei „Sturm der Liebe“ hat Paul „Josie“ seine Gefühle gestanden
  • Seine Freundin „Constanze“ verreist spontan
  • „Paul“ und „Josie“ verbringen daraufhin die Nacht zusammen

Endlich hat „Paul“ (Sandro Kirtzel) „Josie“ (Lena Conzendorf) nach ihrem Kuss bei „Sturm der Liebe“ seine Gefühle gestanden und die Blondine schwebt auf Wolke sieben.

Es gibt nur ein Problem: Noch ist „Paul“ mit „Constanze“ (Sophia Schiller) liiert. Für „Josie“ will er sogar mit der Anwältin Schluss machen, allerdings muss „Constanze“ spontan für die Arbeit verreisen.

„Sturm der Liebe“: „Paul“ lädt „Josie“ zu einem Date über Nacht ein

Deshalb verschiebt „Paul“ sein ernstes Gespräch mit seiner Freundin, stattdessen lädt er „Josie“ zu einem Date ein, das sogar über Nacht geht. Wie wird nur „Constanze“ darauf reagieren, sollte sie davon erfahren?

Auch interessant:

Währenddessen wird „Merle“ (Michaela Weingartner) klar, dass sie es mit ihrer Eifersucht zu weit getrieben hat. Sie entschuldigt sich bei „Shirin“ (Merve Çakir) und hofft, dass „Gerry“ (Johannes Huth) ihr noch eine Chance gibt.

Der steht derweil vor der Entscheidung, ob er für seine Beziehung kämpfen will oder „Merle“ den Laufpass gibt. Wie er sich entscheidet, erfahrt ihr am Donnerstag in einer neuen Folge von „Sturm der Liebe“ um 15.10 Uhr in der ARD.