• Nathan Fillion ist den meisten als „Richard Castle“ in der Serie „Castle“ bekannt
  • Schlüpft er bald in eine andere Rolle?
  • Eine neue Serie soll geplant sein

Wird Nathan Fillion (51) in einer neuen Serie die Rolle des „Wonder Man“ übernehmen? Das wünschen sich zumindest viele Fans laut „Screenrant“. Wie „The Hollywood Reporter“ berichtet, soll 2023 eine neue Serie rund um „Wonder Man“ produziert werden.

„Castle“-Star Nathan Fillion könnte die Rolle des „Wonder Man“ übernehmen  

Nathan Fillion ist vor allem durch seine Rolle als Krimi-Autor „Richard Castle“ in der Serie „Castle“ bekannt. Er spielte „Wonder Man“ bereits in „Guardians oft the Galaxy 2“, hat es aber schlussendlich nicht in den Film geschafft.

Auch interessant:

„Wonder Man“ ist eine der ältesten Figuren von Marvel und feierte 1964 in „Avengers No.9“ ihr Debüt. Ursprünglich handelte es sich bei „Simon Williams“, wie „Wonder Man“ eigentlich heißt, um einen Bösewicht. Erst Ende der siebziger Jahre wandelte er sich zum Helden.

Comic-Figur „Wonder Man“ verfügt neben übermenschlicher Geschwindigkeit, Ausdauer und Kampftalent auch über die Gabe, eine ionische Energie-Form anzunehmen. Über die Story der Serie gibt es noch keine Informationen und auch Nathan Fillion hat sich bisher nicht zu dem Serienprojekt geäußert.