Dick im Geschäft

Nathan Fillion: Das macht der „Castle“-Star heute

„Castle“-Star Nathan Fillion 

Nathan Fillion war in seiner Rolle „Richard Castle“ das Gesicht von „Castle“. Nach dem Aus der Serie im Jahr 2016 war seine Karriere jedoch keinesfalls zu Ende. Wir zeigen euch, wie es ihm heute ergeht.

Von 2009 bis 2016 spielte Nathan Fillion (50) die titelgebende Hauptrolle „Richard Castle“ in der Krimiserie „Castle“. Als Krimiautor löste er mit Ermittlerin „Kate Beckett“ (Stana Katic) knifflige Fälle des NYPD. Fünf Jahre nach Serienende ist die Karriere des kanadischen Schauspielers aber noch lange nicht vorbei.

„Castle“-Star Nathan Fillion ist 2021 in „The Suicide Squad“ zu sehen

Nathan Fillion hatte Gastauftritte in „The Big Bang Theory“, „Modern Family“ oder „Eine Reihe betrüblicher Ereignisse“. Danach wurde er 2018 Star der Serie „The Rookie“. Dort verkörpert er den Polizei-Anwärter „John Nolan“, der sich als ältester „Rookie“ den harten Aufgaben innerhalb seiner neuen Karriere stellen muss.

2021 wird Fillion außerdem in dem Actionfilm „The Suicide Squad“ zu sehen sein, der als ein Reboot seines Vorgängers aus 2016 fungiert. Dort werden neben ihm Margot Robbie (30), Viola Davis (55) und Joel Kinnaman (41) in ihre Rollen zurückkehren. Der Sexiest Man Alive 2018 Idris Elba (48) und Sylvester Stallone (74) sind ebenfalls Teil des Casts.

Auch privat könnte es kaum besser laufen: Seit 2015 ist Nathan Fillion mit Krista Allen (50) zusammen, die im selben Jahr in „Castle“ eine Gastrolle übernahm.