Auch heute erfolgreich

„Castle“-Star Nathan Fillion: So erging es ihm nach dem Serienende

Das macht Nathan Fillion heute

Als „Castle“ war Nathan Fillion der Star der gleichnamigen Serie. Nach dem Ende der Crime-Show hörte Fillions Karriere aber nicht auf. Im Gegenteil.

  • Nathan Fillion spielte jahrelang „Richard Castle“
  • Er war das Gesicht der gleichnamigen Serie
  • So erging es ihm nach dem Aus

Nathan Fillion (50) war in seiner Rolle „Richard Castle“ das Gesicht der Krimiserie „Castle“. Als Krimiautor etablierte sich „Richard“ in der NYPD und löste zusammen mit Ermittlerin „Kate Beckett“, die von Stana Katić gespielt wurde, knifflige Fälle.  

Nach dem Aus der Serie im Jahr 2016 war Nathans Karriere jedoch keinesfalls zu Ende. Wir verraten euch, was der „Castle“-Star heute macht.  

In diesen Serien war Nathan Fillion seit „Castle“ dabei

Nathan Fillion hatte Gastauftritte in „The Big Bang Theory“, „Modern Family“ oder „Eine Reihe betrüblicher Ereignisse“. Danach wurde er 2018 Star der Serie „The Rookie“. Dort verkörpert er Polizei-Anwärter „John Nolan“, der sich als ältester „Rookie“ den harten Aufgaben innerhalb seiner neuen Karriere stellen muss.  

Auch in Zukunft steht etwas Großes für den Schauspieler an, denn er ist 2021 im Actionfilm „The Suicide Squad“ zu sehen. Mit ihm vor der Kamera kehren Margot Robbie, Viola Davis und Joel Kinnaman in ihre Rollen zurück.  

Doch nicht nur karrieretechnisch läuft es für Nathan gut, auch privat könnte es für den „Castle“-Star nicht besser laufen. Seit 2015 ist der Schauspieler mit Krista Allen zusammen, sie war auch schon in einer Gastrolle in „Castle“ zu sehen.

Auch auf Instagram ist „Castle“-Star Nathan Fillion aktiv. Hier postet er regelmäßig Einblicke in sein Privat- und Arbeitsleben. 

Auch interessant: