• Die „Sturm der Liebe“-Pause steht bevor
  • Wie könnte es danach weitergehen?
  • Wir zeigen es euch

In wenigen Tagen läuft die vorerst letzte Folge von „Sturm der Liebe“ über unsere Bildschirme, bevor es in eine längere Pause geht. Was wird uns nach der großen Pause erwarten? Wir zeigen euch, wie die Geschichten vom „Fürstenhof“ weitergehen können.

„Sturm der Liebe“: So könnte es für „Josie“, „Carolin“, „Erik“ & Co. weitergehen

„Josie“ wird gerade von „Leon“ umgarnt, der aber ihr beruflicher Konkurrent ist. Trotz allem werden sich die beiden vermutlich sehr nahekommen und möglicherweise sogar eine Beziehung starten. Das ist „Paul“ sicherlich ein Dorn im Auge. Ob er sich wohl endlich von „Constanze“ trennt?

Bei „Carolin“ hängt alles in der Schwebe. Sie muss ihrer Bewährungshelferin das Handwerk legen, bevor sie tatsächliche Straftaten begehen muss. Diese Aktion wird „Michael“ und „Carolin“ wohl noch mehr zusammenschweißen.

Auch interessant:

Ein Paar, bei dem wir hingegen kein längerfristiges Happy End sehen können, sind „Yvonne“ und „Erik“. Das Hin und Her zwischen den beiden wird wohl schon bald in einer Trennung gipfeln – für immer? Zumindest bei „Max“ und „Vanessa“ läuft alles super. Hier könnten wir schon bald die Hochzeits- oder Babyglöckchen hören.

Zwar sind „Shirin“ und „Gerry“ ein eingespieltes Team, doch seine Mutter könnte die Beziehung einer Zerreißprobe unterziehen. Apropos, denn bei „Helene“ könnten wir uns sehr gut eine Liaison mit „André“ vorstellen. Jemand, der ebenfalls eine neue Liebe bräuchte, ist „Christoph“. Ob es wohl der „Sturm der Liebe“-Neuzugang „Alexandra“ sein wird?