• Home
  • TV & Film
  • Luca Hänni: So groß ist der Unterschied zwischen DSDS und ESC

Luca Hänni: So groß ist der Unterschied zwischen DSDS und ESC

Nach seinem Sieg bei DSDS im Jahr 2012 geht Luca Hänni nun beim ESC für die Schweiz an den Start

Luca Hänni hofft, beim ESC 2019 an seinen DSDS-Sieg vor sieben Jahren anknüpfen zu können. Der Eurovision Song Contest erscheint dem Schweizer Sänger allerdings als weitaus größere Herausforderung als Dieter Bohlens RTL-Castingshow. 

Am Donnerstagabend findet das zweite Halbfinale des diesjährigen Eurovision Song Contests in Israel statt. Mit von der Partie ist auch der einstige DSDS-Sieger Luca Hänni (24), der für sein Heimatland, die Schweiz, an den Start geht. Er wird sogar als einer der Favoriten gehandelt. Sein Song „She Got Me“ wird von Buchmachern hoch angerechnet.

Das Halbfinale sollte Luca Hänni demnach keine großen Schwierigkeiten bereiten. Die Teilnahme am ESC nimmt er dennoch nicht auf die leichte Schulter. „Es ist beides Fernsehen, aber hier schauen 200 Millionen zu - das ist natürlich ein bisschen größer als DSDS“, erklärt der 24-Jährige der „Bild“.

Nicht nur die Zuschauermenge unterscheidet sich laut Luca Hänni bei DSDS und ESC, sondern auch die Vorbereitungen, die beim ESC viel aufwändiger sind. „Jetzt fokussiere ich mich auf diese drei Minuten, die ich auf der Bühne habe und probiere, alle zu überzeugen.

Luca Hänni während seiner DSDS-Zeit

Zu seinen größten Konkurrenten zählt er die Vertreter von Holland, Zypern und Russland. Das Schöne am ESC sei für Luca aber, dass von Konkurrenzkampf hinter den Kulissen nichts zu spüren ist, erklärt er in der „Bild“.

Seit DSDS: Luca Hänni hat sich vom Milchbubi-Image verabschiedet

Luca Hänni gewann die neunte Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“ mit gerade einmal 17 Jahren. Der damalige Milchbubi hat sich mittlerweile zum echten Frauenschwarm entwickelt. Das dürfte ihm beim ESC zumindest einige weibliche Stimmen sichern. Das Herz einer Dame hat er auf jeden Fall schon erobert: Lucas Freundin wird zusammen mit seiner Familie beim Halbfinale und bei der großen ESC-Show am 18. Mai im Publikum sitzen. 

Deutschland wird beim diesjährigen ESC von den beiden Sängerinnen Carlotta Truman und Laura Kästel vertreten, die als das Duo S!sters in den Ring steigen. Prognosen rechnen ihnen bislang jedoch keine allzu großen Chancen auf eine der vorderen Platzierungen aus.