• Home
  • TV & Film
  • Joko & Klaas kämpfen gegen ProSieben – so läuft die verrückte Aktion

Joko & Klaas kämpfen gegen ProSieben – so läuft die verrückte Aktion

Joko Winterscheidt

27. Mai 2019 - 16:30 Uhr / Tina Männling

Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf sind Meister im Herausfordern. Nun treten die beiden gegen ihren bisher größten Gegner an: den Sender ProSieben. Der Einsatz ist hoch, denn das Duell könnte sogar das Programm von ProSieben verändern.  

Joko und Klaas haben sich etwas Großes vorgenommen. Die beiden Moderatoren, die üblicherweise in Duellen gegeneinander antreten, werden sich gemeinsam einem noch größeren Gegner stellen. Joko Winterscheidt (40) und Klaas Heufer-Umlauf (35) nehmen es mit ProSieben auf.  

Neue Show „Joko & Klaas gegen ProSieben“

In einer speziellen Sendung namens „Joko & Klaas gegen ProSieben“ werden sie sich dem Sender in verschiedenen Spielen stellen. Natürlich gibt es für diese verrückte Aktion auch einen Einsatz: Wenn Joko und Klaas gewinnen, dürfen sie mittwochs um 20.15 Uhr für 15 Minuten LIVE auf Sendung gehen – und dort machen, was sie wollen. 

Wie ProSieben in einer Pressemitteilung bekannt gab, wird der Sender in sieben Shows, die von Steven Gätjen (46) moderiert werden, gegen die Moderatoren antreten. Dabei werden die Spiele und die Herausforderer von ProSieben bestimmt. Für Joko Winterscheidt, der bald beim „Traumschiff“ zu sehen ist, und Klaas Heufer-Umlauf wird das bestimmt nicht einfach werden.  

Joko und Klaas sind ein absolutes Traum-Duo

Joko und Klaas kämpfen um Sendezeit

ProSieben wird natürlich alles daransetzen, Joko und Klaas zu besiegen. Schließlich läuft mittwochs ab 20.15 Uhr „Grey’s Anatomy“, was im Falle eines Sieges der beiden um 15 Minuten nach hinten verschoben werden müsste.  

Aber auch für Joko und Klaas gibt es einen großen Anreiz, denn sollte ProSieben gewinnen, müssen Joko und Klaas alles tun, was der Sender von ihnen verlangt. Ab dem 28. Mai können die Fans bei „Joko & Klaas gegen ProSieben“ immer dienstags mitfiebern, ob die Moderatoren oder der TV-Sender siegreich aus dem Battle hervorgehen werden.